Fragen Sie den Meister!

"Ich freue mich sehr, an dieser Stelle meine Erfahrung und mein Wissen an Sie weitergeben zu können."


Sie haben eine Pflanzenfrage?
Ihr Gärtnermeister Meyer hilft Ihnen weiter!

Stellen Sie mir hier einfach alle Fragen zu Garten, Pflanzen & anderen grünen Themen
und ich freue mich Ihnen mit meinem Gärtner-Fachwissen weiterzuhelfen.

Hinweis: Unser Meister muss auch arbeiten! Leider können pro Tag nur eine begrenzte Anzahl von Fragen gestellt werden. Heute können noch 7 Fragen gestellt werden.




Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
Newsletter abonnieren









captcha



Antworten finden

Bitte geben Sie hier einen Suchbegriff ein, zu dem Sie passende Meisterfragen finden möchten.


Datum eingrenzen




Fragennummer eingrenzen






17.07.2018

Frage Nr. 26295: ROSE Rouge Maylove

Hallo Herr Mayer,
suche zu meinen Rouge Maylove-Rosen Partner-
Rosen in reinweiß, möchte 1x weiß+1x rot planzen.
Außerdem suche ich noch Gelb-Aprikot farbene in etwa gleicher Höhe nicht höher !!! Was empfehlen Sie mir??

    

17.07.2018

Frage Nr. 26294: Empfehlung

Guten Tag, ich möchte eine hässliche Holzwand am Balkon begrünen. Größe: ca. 150x220 m, volle Sonne. Ich habe an Wein, wilden Wein, Efeu oder Kletterrose gedacht. Eignet sich eine dieser Pflanzen oder können Sie mir etwas anderes empfehlen? Vielen Dank und schöne Grüße, G. Ahlhelm

    

16.07.2018

Frage Nr. 26293: Schadbild an Malus sieversii

Sehr geehrter Herr Meyer, ich habe bei Pflanzmich (Bestellung Nr. 335344798) einen Malus sieversii bestellt und erhalten. Etwas eine Woche nach dem Pflanzen (Pflanzloch mit reichlich guter Erde und genügender Wässerung) bekommt der Baum braune Blätter (lederartig) und die einjährige Triebspitze krümmt sich krückstockartig. Was könnte ich falsch gemacht haben, bzw. ist der Baum krank? Kann ich den Baum so noch retten, bzw. erholt er sich wieder? Damit Sie es besser beurteilen können, habe ich noch ein Bild beigelegt.
Mit freundlichen Grüßen
Matthias Fuchs

    

16.07.2018

Frage Nr. 26292: Kübel 27 x 27 cm

Oder würde das Schattenglöckchen 'Mountain Fire' in einen Kübel 27 x 27 cm passen?

    

16.07.2018

Frage Nr. 26291: Kübel 27 x 27 cm

Hallo Herr Meyer,

passt bei der Heidelbeere 'Sunshine Blue' - Vaccinium corymbosum ein Kübel von 27 x 27 cm?

Viele Grüße

    

16.07.2018

Frage Nr. 26290: HARLEKINWEIDE

Hallo und Guten Abend,

ich sorge mich um meine Harlekinweide welche neuerdings etliche zahlreiche grüne und gesund aussehende Triebe am Stsmm gebildet hat. Diese wuchern wie verrückt. Aber die Weide sieht sehr kränklich aus. was können wir tun alle ableger abschneiden? erholt sich die weide wieder?

und unsere andere Weide steht nahe einem Baum und an einer Mauer und wächst nur in eine Richtung. liegt das an dem Baum der in der Nähe steht das sie nur einseitig wächst? was soll ich mit dieser Weide tun? verschnitten habe ich sie noch nicht da sie sonst gar keine Blätter mehr hat da ja nur auf einer Seite Blätter sind. Die Weide steht auch erst seit 1 Jahr vor der Mauer.

Freue mich über Hlfeantworten von Ihnen über meine zwei Harlekinweiden. Vielen Dank und Grüße aus Dresden

Frau Hornemann

    

16.07.2018

Frage Nr. 26289: Sommerflieder / Frostresistet?

Ich hatte drei wunderschöne Sommerflieder weiß; blau; violett; hatte leider nur zwei Jahre wunderschöne Blütenpracht; Trotz Winterschutz haben alle drei Stauden heuer nicht mehr ausgeschlagen,ich habe sie auch im März auf etwa 60 cm Zurückgeschnitten und mit Wundwachs behandelt. Was habe ich falsch gemacht? Für Ihre Antwort, meinen Dank --- Schön Dietmar

    

16.07.2018

Frage Nr. 26288: Mammutbaum giganteum und glyptostroboides

Guten Tag,

Ich habe mir bei pflanzmich.de die im Betreff genannten Bäume gekauft. Nun stell ich mir die Frage, ob das Berliner Leitungswasser, das ja sehr kalkhaltig ist, zur Wässerung der Bäumchen empfohlen werden kann. Hab selbst noch aus Samen gediehenen küstenmammutbaum, doch nach seinen ersten 2cm scheint er jetzt nicht mehr weiter zu wachsen. Alle drei stehen am Fenster und bekommen ab 15.30 Uhr Sonne ab. Vielen Dank schon einmal im Voraus.

Mit freundlichen Grüßen

Benedikt Schwer

    

16.07.2018

Frage Nr. 26287: Pflanzeit für Tafeltrauben

Hallo, ich möchte an eine Gartenhütte Tafeltrauben pflanzen. Ist das in diesem Jahr noch möglich oder muss ich bis zum nächsten Frühjahr warten?

    

16.07.2018

Frage Nr. 26286: Hallo lieber Gartenmeister

Guten Morgen Wir hatten im vergangenen Jahr im Erdbeerbeet den Pilz Gemeine Hundsrute . Kann es sein , dass dieser Pilz dieses Jahr wieder wächst

    

16.07.2018

Frage Nr. 26285: Pflanzung Solitärpflanzen

Guten Tag, gerne würden wir zwei große Solitärpflanzen vor unserer Haustür haben. Hierzu würde ich gerne zwei kaukasiche Kirschlorbeer Solitärpflanzen nehmen. Ich dachte an das Exemplar mit 80- 100 cm im 10l Container. ( Wie wird eine Pflanzgröße gemessen ? Inkl. Ballen/Topf?) Unsere Töpfe haben etwa ein Größe von 50 cm Höhe und Breite. Ist dies empfehlenswert ?Oder welche Alternative würde sich anbieten ?

Vielen Dank für Ihre Hilfe !

Viele Grüße Familie Möller-Vidovic

    

16.07.2018

Frage Nr. 26284: Bestellung 335345825

Guten Tag,
Meine Bestellung hat den Versandstatus 41, leider gibt es keine Erklärung was dies bedeutet. Kann ich damit rechnen, dass meine Bestellung morgen geliefert wird?
Mit freundlichen Grüßen
Franca Kopperger

    

15.07.2018

Frage Nr. 26283: Pflanzenbestimmung

Hallo,
kennt jemand diese Pflanze? Bin für jeden Tipp dankbar.
Viele Grüße

Pflanzenbestimmung

3 Kommentare von Kunden zu dieser Frage:

Heinzelmännchen am 16.07.2018:
Ja, die Beeren sind giftig und wegen ihrer Färbung durchaus interessant für Kinder. Ich bin jetzt kein Pflanzengift-Experte, vermute aber, dass man schon riesige Mengen essen müsste, um eine letale Wirkung zu erreichen. Was hilft? Den Kindern beibringen, dass man nicht alles, was schön ausschaut, essen kann
am 16.07.2018:
Vielen Dank für die schnelle Hilfe. Das gute Stück bekommt nämlich gerade rote Beeren und ich bin mir nicht sicher ob die für Kinder nicht giftig sind.
Heinzelmännchen am 16.07.2018:
Das dürfte wohl ein Farnblättriger Faulbaum (Rhamnus frangula Asplenifolia) sein. PS: Pflanzmich hat immer noch nicht den Schreibfehler korrigiert ("franblättriger")...

    

15.07.2018

Frage Nr. 26282: .

Hallo.

wo kann ich forstsaatgut kaufen?

ich freue mich über ihre antwort.mathias

    

15.07.2018

Frage Nr. 26281: Veredelungshöhe bei Pau-Paus

Hallo Herr Meyer,
ich wollte fragen auf welcher Höhe die Pau-Pau-Bäume(insbesondere Sunflower) veredelt werden. Ich habe von anderweitig einen Baum erhalten, der auf 1 m Höhe veredelt wurde. Das bedeutet wenn ich das richtig verstanden habe, dass alle Äste und Früchte unterhalb dieser Veredelungsstelle praktisch "wild" sind. Da dieser Baum extrem enttäuschend ist, wollte ich mir einen neuen besorgen, allerdings vorher sichergehen, dass der Neue nicht unter demselben Problem leidet.

MfG

Leif

    

15.07.2018

Frage Nr. 26280: Bambus

Hallo Herr Meyer,

wir möchten in ein Hochbeet aus echtem Sandstein mit einer Tiefe von ca. 50 cm und einer Breite von ca. 6 Metern als Sichtschutz einen Bambus Pflanzen. Die Wuchshöhe sollte mind. 2Meter sein. Welchen Bambus können Sie empfehlen und benötigen wir e8ne Rhizomsperre?

    

15.07.2018

Frage Nr. 26279: Zwergmandel wirft alle Früchte ab

Sehr geehrter Herr Meyer,

meine Zwergmandel trägt zum ersten Mal Früchte, hat diese aber jetzt innerhalb ein paar Tagen alle abgeworfen. Woran kann das liegen?

Es hat bei uns schon einige Wochen nicht geregnet. Ich habe das Bäumchen aber 1-2 Mal in der Woche gegossen.

Vielen Dank für die Auskunft.

Freundlicher Gruß

M. Pfersching

    

15.07.2018

Frage Nr. 26278: Geeignete Obstbäume

Hallo ,
wir haben einen Garten ( Mittelgebirge ) mit vollsonnigem Hang ,magerer Boden.
Was können Sie zum pflanzen empfehlen?
Sollte nicht so groß wachsen und
nicht von Mäusen bevorzugt werden ?

MFG
Familie Seeliger

    

15.07.2018

Frage Nr. 26277: Ostheimer sauerkirsche

Hallo

Mein Sohn hat ein Grundstück gekauft mit 2 Ostheimer Sauerkirschbäumchen. Ringsherum stehen Wildlinge die auch reichlich Früchte tragen. Meine Frage ist das ein Wurzelechte Sorte? Kann man die Wildlinge einfach als Baum ziehen oder muß veredelt werden. mit freundlichen Grüßen Roland Weißgerber

Antwort: Diese und andere Sorten müssen veredelt werden.

    

15.07.2018

Frage Nr. 26276: Dickmaul

Hallo Herr Meyer,
unser vor 3 Jahren angelegter Garten war von Beginn an von Dickmaulrüsslern befallen. Obwohl ich schon 4 mal Nematoden ausgebracht habe wird der Schaden immer größer. Alles wird angefressen. Sämtliche Sträucher, Kirschlorbeer, Bergenien, Frauenmantel, Fetthenne, Rosen usw. Wie ist der Garten noch zu retten?

Antwort: Ich kann hier auch nur zu den Nematoden raten. Richtig angewendet helgen sie eigentlich sehr gut.

    

15.07.2018

Frage Nr. 26275: Pflanzenbestimmung

Was ist das für eine Pflanze?
LG

Pflanzenbestimmung

Antwort: Diese Pflanze kann ich leider nicht beim Namne nennen

    

15.07.2018

Frage Nr. 26274: Hallo Herr Meyer!

Was kann das für eine Frucht sein? Wir haben sie an Bäumen in Cuxhaven entdeckt. Davon haben wir leider keine Fotos mehr.

HalloHerrMeyer

Antwort: Hier mlchte ich m7ch ungern festlegen. Für eine Rose ist es mir etwas früh.


1 Kommentar von Kunden zu dieser Frage:

Hagebutte - Hundsrose - rosa canina am 15.07.2018:
Auch, wenn ich nicht der Meister bin, bin ich mir ziemlich sicher: Das sieht mir nach einer Hagebutte oder gemeinen Hundsrose, also der häufigsten heimischen Wildrose in den Tiefebenen aus. Bekannt vom rötlichen Hagebuttentee. Fachlatein: "rosa canina" Verwandte ist die ehemals in den Alpenregionen vorkommende "rosa glauca" (Hechtrose), übersetzt eher Blaurose, weil die Blätter als eine der wenigen Pflanzenarten Europas bläulich-dunkelviolett wirken. Dritte bekannte Vertreterin der Wildrosen ist dann noch die Feldrose, rosa arvensis.

    

15.07.2018

Frage Nr. 26273: Pflanzbestimmung

Hallo Meister

Kennen Sie zufällig diese Pflanze?

Danke und mit sonnigen Grüßen

Pflanzbestimmung

Antwort: Ich kenne diese Pflanze als Unkraut komme aber gerade nicht auf den Namen.

    

14.07.2018

Frage Nr. 26272: rote maulbeere

Gute Tag,
vor ca 2 Jahren habe ich bei ihnen rote maulbeersträucher gekauft. der eine hat ein paar früchte der andere gar keine. (fast gleicher standort)nun meine frage. Sind die von ihnen angebotenen maulbeeren aus sämlingen sodsiend sie aus stecklingen einer zweigeschlechtlichen mutterpflanze gezogen und ich habe noch eine chance, dass der andere auch trägt.
wie verhält es sich mit den von ihnen angebotenen weißen maulbeeren und feigenbäumen?
liebe grüße
s.antunovic

Antwort: Bei den Maulbeeren handelt es sich immer um Sämlinge. Bei den Feigen haben wir auch einige Sorten im Angebot.

    

14.07.2018

Frage Nr. 26271: Orchideenproblem

Hallo Meister Meyer,
meine Orchideen stehen im Wohnzimmer auf der Fensterbank, sie wollen dieses Jahr leider nicht wirklich blühen, und wenn, dann vertrocknen sie sehr schnell. Ich gieße 1 x (-2 x wenn es sehr heiß ist) pro Woche. Sie wurden auch mal geduscht und sie wurden auch gebadet. Scheint alles nichts zu helfen. Stauwasser entferne ich immer gleich. Weiß nicht mehr weiter. Was kann ich noch versuchen um sie zu retten ?

Antwort: So kann ich das leider auch n7cht sagen. Tut ir leid

    

14.07.2018

Frage Nr. 26270: Hortensie mit roten Blatträndern

Guten Tag, was könnte die Ursache der roten Blattränder meiner Hortensie sein? Sie ist in Hortensienerde gepflanzt und bekommt Hortensienblau. Ausreichend feucht ist die Erde auch. Gedüngt habe ich sie nicht. MfG K.M.

HortensiemitrotenBlattrndern

Antwort: Ich denke das sie zu sonnig steht.


1 Kommentar von Kunden zu dieser Frage:

Ich am 17.07.2018:
Die Endless Summer steht ab Mittag auf der schattigen Terrasse. Zu viel Sonne kann es demnach nicht sein.

    

14.07.2018

Frage Nr. 26269: Schildkröten

Guten Tag,
Wir bekommen in ca. 1 Woche drei neue Mitbewohner, unsere Landschildkröten. Ich benötige also zum Starten fertige Spitz und Breitwegerich Pflanzen. Damit die ersten Futterrationen abgedeckt sind. Und wie verhalten sich die Pflanzen? Vermehren bzw verbreitern sie sich von alleine? Unter welchen Bedingungen? Es wäre toll wenn Sie uns weiterhelfen können.
Mit freundlichen Grüßen

Antwort: Am besten schauen sie einfach in der Natur wo er zu finden ist. Der gezielte Anbau ist etwas schwierig. Wild sammeln ist d8ch ohnehin viel schöner.


1 Kommentar von Kunden zu dieser Frage:

Privatmann am 15.07.2018:
Da ich öfters dort bin: Landschildkröten sind in in Nordgriechenland auf Feldern anzutreffen. Sie sind klein. Werden auch Opfer von Maschinen. Sie mögen gerne Wassermelone, oder besser gesagt: Sie gieren direkt danach, dass sie sogar dafür schon untereinander kämpfen und zur Lokomotive werden, wenn Konkurrenten auftauchen. Dann beißen sie einander. Kerne lieber rausnehmen. Man sollte sie aber damit nicht verwöhnen, wie jedes Wildtier. Ihr Verhalten wirkt dann wie ein Kind, welches zu viel Koffein/Kaffee intus hat. Sollte also nicht normal sein....Eine Art Suchtmittel. Wie man sie hält, weiß ich nicht. Auf jeden Fall braucht eine Landschildkröte einen Unterschlupf zum Schutz. Stress mag sie auch nicht, sie mag Ruhe. Und nicht abrupte und viele Veränderungen (auch im Lebensraum)! Ihr Nahrungsverhalten kenne ich nicht. Das mit der Wassermelone würde ich nicht so machen, ich würde ihr eher ihre typische minimalistische Nahrung geben, was immer das ist. Stress auf keinen Fall, keinen Lärm, und einen Unterschlupf....Frost im Winter ein Problem? Mehr kann ich nicht sagen. Ich habe nur 2 Wochen welche wild angetroffen. Ich denke, so ein feuchter "Rasenplatz/Wiesenplatz" mit Auslauf wird sie freuen. Keine Weintrauben: Für viele Wildtierarten, was uns ein Genuss ist, sind sie tödlich! Kann man sich auf gewissen Seiten im Voraus informieren. Schokolade z.B. ist auch für bestimmte Wildarten tödlich! Ansonsten: Einen Tierarzt oder Fachkundigen fragen.

    

14.07.2018

Frage Nr. 26268: Hallo Meister!

was ist das für eine Pflanze?

HalloMeister

Antwort: Ja hier wprde ich auch auf Blutweiderich tippen.


1 Kommentar von Kunden zu dieser Frage:

Kathrin am 14.07.2018:
Das könnte Blutweiderich sein.

    

14.07.2018

Frage Nr. 26267: Cornus kousa

Ich habe einen cornus kousa bestellt ( SH141)
335345586( 585). Was ist der Unterschied zu chinensis mit den verschieden Sorten( z.B. Satoumi etc.) Er hat keine Sortenbezeichnung. Ich habe schon einen cornus kousa milkey way im Garten. Vielen Dank für eine kurze Antwort.

Cornuskousa

Antwort: Hier handelt es sich um die einfache Wildform. Trotzdem oder gerade deshalb sehr schön.

    

14.07.2018

Frage Nr. 26266: Empfehlung Vorgarten

Guten Morgen!
Wir haben im Vorgarten einen Lorbeer-Strauch gepflanzt. Der ist uns letzten Winter leider erfroren.
Wir suchen eine Alternative, die winterfest ist mit einer ähnlichen Wuchsform. Sollte grün sein wie Lorbeer oder rot.
Können Sie etwas empfehlen?

Antwort: Wie wäre es mit einem Liguster ovalifolium?

    

14.07.2018

Frage Nr. 26265: Baum im Topf längere Zeit erhalten

Hallo Herr Meyer,
wir haben gestern den kleinen kalifornischen Berg-Mammutbaum im Topf geliefert bekommen. Er kommt erst frühestens Ende August in die Erde. Überlebt er bis dahin auf unserem Südbalkon im Schatten? Wie muss ich ihn pflegen?
Viele Grüße
Manfred G.

Antwort: Ja das wird gehen. Er braucht nur immer ausreichend Wasser.

    

14.07.2018

Frage Nr. 26264: kartoffeln nach der ernte lagerm

Wie und wo kann ich die lagern ? Habe keinen keller wie früher der etwas feucht ist. Danke. Viele Grüsse. Paul

Antwort: Dann einfach trocken in einer Holzkiste im Keller lagern.

    

14.07.2018

Frage Nr. 26263: Löschen alter Meisterfragen und privater Bilder

Sehr geehrter Herr Meyer,

besteht die Möglichkeit, alte Beiträge von vor einem Jahr, die sich erledigt haben, mitsamt eigener privater Bilder zu löschen/löschen zu lassen?

Auch wenn man diese Beiträge ohne Angabe der E-Mailadresse oder Klar-Namen verfasste?

Durch IP-Verifikation?

Ich würde gerne alte Beiträge (auch unsinnige) aus Ihren Meisterfragen löschen lassen.

Der Service hatte auf meine E-Mail vor Monaten nicht reagiert.

Antwort: Ja das geht. Teilen sie mir hier einfach mal die Nummern der Meisterfragen mit


1 Kommentar von Kunden zu dieser Frage:

Dazu noch am 14.07.2018:
Dazu noch: Ich würde Ihnen die Nummern der entsprechenden Fragen durchgeben, was ich allerdings schon per E-Mail einmal getan habe (und das war wirklich viel Mühe). Es sind ausschließlich von mir verfasste Fragen/Beiträge.

    

13.07.2018

Frage Nr. 26262: Nordmanntanne ...

Eine Frage zum Begrenzen der Wuchshöhe unseres "Weihnachtsbaumes" ( Nordmanntanne) im Vorgarten auf der Rasenfläche...
Ich habe gelesen, dass in den Weihnachtsbaum-Baumschulen sgn. Leitungsbahnen-Zangen zur Begrenzung der Wuchshöhe der Tannen eingesetzt werden; dadurch wird dann ein kompakterer Wuchs des Baumes erreicht... wo bekommt man so eine Spezialzange oder kann eine solche mieten? Könnte man auch eine "normale" Zange aus der Werkstatt benutzen oder auch die Spitze kappen? Danke für Ihre Mühe, beste Grüße aus der Wesermarsch! Ihre Sabine Joost

Antwort: Trotz dieser Maßnahmen wöchst die Spitze weiter nur nicht mehr so stark. Eine solche Zange kostet knapp 300€. Um den Baum dauerhaft klein zu halten aber ungeeignet. Das geht auf Dauer nicht

    

13.07.2018

Frage Nr. 26261: Kirschlorbeer herbergii, Geniola, Novita

Guten Tag, ich habe diese Sorten in der Höhe 10-20 cm bei Ihnen gekauft. Ich möchte gerne wissen, ob ich den Kirchlorbeer 2x im jahr einkürzen muss, damit er auch in die Breite geht oder soll ich ihn einfach wachsen lassen.

In unserem vorherigen garten hatten wir Liguster der zwingend geschnitten werden musste, damit er sich verzweigt.

Gerade bei Geniola, die einen säulenartigen Wuchs hat, bin ich am zweifeln, ob ich durch einen Schnitt nicht den Habitus verändere.

Wenn ein Schnitt erfolgen muss, können Sie mir bitte sagen, um wie viel eingekürzt werden muss und wann. Die Fragen betreffen die 3 Sorten.

Grüße von Corina Hill

Antwort: Schbeiden müssen sie nicht unbedingt. In der Regel werden sie auch so schön buschig. Es kann aber gut sein, das sie mal einen Formschnitt machen müssen. Zudem kann man zum Schnitt nie so pauschale Antworten geben.

    

13.07.2018

Frage Nr. 26260: Bambus Taipan ... was ist bei der Pflege zu beachten

Lieber Herr Meyer,
Sie sind meine letzte Hoffnung ! ;o)))
Ich habe mit Bambus-Pflanzungen einfach kein Glück! Was mache ich falsch....?
Ich möchte den Bambus zum einen gern in einen großen Kübelauspflanzen,aber auch in mein Kleintier-Außengehege. Letzteres liegt vollsonnig... obwohl ich den zuvor gesetzten Bambus immer gut gegossen habe, verdorrten die Triebe … jetzt zum dritten Mal innerhalb dreier Jahre. Können Sie mir einen Rat geben, wie ich endlich eine schöne Bambuswand anlegen kann in unserem "tierischen" Garten? Ich wäre Ihnen sehr dankbar! Freundliche Grüße und besten Dank Sabine Joost
P.s.: wir haben hier ziemlich undurchlässigen Marschboden, z. T. mit Staunässe, wenn es Starkregen gibt... kann das Eingehen der Bambuspflanzen damit zusammenhängen? Es macht mich total madig, denn ansonsten habe ich einen "grünen Daumen" :o))

Antwort: Es kann sehr wohl am Boden liegen. Nasse Füße mag kein Bambus. Desweiteren bekommt er im Winter in einem K0bel schnell Probleme

    

13.07.2018

Frage Nr. 26259: Säulenobst

Guten Tag,

kann es sein, dass Säulenobst, auch wenn es schon viele Jahre alt ist, (Kirsche, Apfel, Zwetschge) generell nicht so viele Früchte macht, wie normale Obstbäume und sogar manchmal 3 Jahre fast gar nichts trägt? Trotz Schnitt und Düngung nämlich?

Antwort: Nein in der Regel nicht. Tendenziell trägen sie in Relation zur Größe sogar mehr.

    

13.07.2018

Frage Nr. 26258: Johannisbeere

Hallo

weiß jemand, was das für ein Schädling ist, der die Blätter anfrisst? Erdflöhe?

Danke und mfG

Johannisbeere

Antwort: Hier müssten sie s7ch mal im dunkeln auf die Lauer legen. 7ch tippe auf Schnecken oder Käfer.

    

13.07.2018

Frage Nr. 26257: Olivenbaum krank?

Hallo Herr Meyer, mein geliebeter Olivenbaum, den ich schon jahrelang hege und pflege vertrocknet.
Die Blätter sind trocken und hart, fallen aber nicht ab. Wasser bekommt er genug.Haben Sie eine Idee meinen Liebling noch zu retten?
Herzlichen Dank
Gabriele Feldwieser

Antwort: Ohne Bild ist das natürlich schwer zu sagen. Bitte fügen sie einer neuen Meisterfrage ein Bild bei. Danke

    

13.07.2018

Frage Nr. 26256: Duftende Waldrebe wächst nicht mehr

meine duftende Clematis, die ich letzten Herbst gepflanzt habe, hat erst gut ausgetrieben, aber jetzt wächst sie nicht mehr weiter und an den Blättern ist ein Belag (Mehltau?).
Ich tippe ehrlichgesagt darauf, dass der Standort zu schattig ist und hätte auch einen besseren zur Verfügung, aber kann ich sie jetzt im Juli umpflanzen? und: was muss ich dabei beachten?

Antwort: Ohne Bild ist das natürlich schwer zu sagen. Bitte fügen sie einer neuen Meisterfrage ein Bild bei. Von einem Umpflanzeb würde ich jetzt abraten.

    

13.07.2018

Frage Nr. 26255: rosa rugosa

Lieber Herr Meyer, die Rosen sind angekommen und sehen sehr gut aus. Ich möchte diese vor unseren Sichtschutz an der Terrasse einpflanzen, da dort Sandboden, welcher beim Hausbau aufgeschüttet wurde, ist. Das Gras ist da immer braun wie Heu. Soll ich nun eine Wurzelsperre einbauen ? Nicht daß die Wurzeln unter die Terrasse oder quer Beet laufen.

Danke.
Herzliche Grüße Waltraud Michael

rosarugosa

Antwort: Nein, das ist nicht notwendig. Achten sie nur bitte immet auf genug Wasser.

    

13.07.2018

Frage Nr. 26254: Camelien

Bitte liefern sie die von mir bezahlten Pflanzen nicht aus bevor ich nicht ein Bild der Pflanzen bekomme,ich versuche seit Tagen sie zu erreichen!!
Sollten sie sich heute nicht melden ,werde ich das überwiesene Geld zurück transferieren.
Gruss Ralf von Schinckel
Teil:

Antwort: Ich habe ihre Nachricht weitergeleitet.


1 Kommentar von Kunden zu dieser Frage:

Herr Seh am 13.07.2018:
Ralf Sie müssen den Service anschreiben, hier werden Fachfragen zu Pflanzen gestellt. Sie sind hier völlig falsch.

    

12.07.2018

Frage Nr. 26253: Gladiolen

Unsere Gladiolen haben nur Blätter aber keine Blüten. Teilweise haben die im letzten Jahr geblüht aber einige sind neu. Haben genug Feuchtigkeit und auch Sonnigen Standort. Woran kann das liegen. Ich Danke im Vorraus. Mit freundlichem Gruß Bettina Ebel

Antwort: Das kann ich ihnen so leider auch nicht sagen. Geht es ihnen im Bezug auf die Nähsrstoffe vielleicht zu gut?

    

12.07.2018

Frage Nr. 26252: LICHTGRABEN

Hallo Herr Meyer,

in unseren "Ost-Lichtgraben" würde ich gerne ein paaar robuste und schattenverträgliche Pflanzen setzten.
Können sie mir welche empfehlen?
Vielen Dank.
Freundliche Grüße
Margit Thurau

Antwort: Wie wäre es mit Hosta, Astilbe und Kolkwitzie?

    

12.07.2018

Frage Nr. 26251: Schadbild Tsuga Canadensis

Lieber Meister,
vielleicht können Sie mir helfen. Wir haben im Herbst 2016 eine große (knapp so groß wie ein Haus mit einem ersten Stock), zweistämmige Tsuga Canadensis bei uns im Garten pflanzen lassen. Der Baum besteht aus einem großen Hauptstamm und einem kleineren Nebenstamm. Die Arbeiten wurden von einer erfahrenen Firma ausgeführt, der Baum stammt aus einer renommierten Baumschule. Das erste Standjahr hat der Baum gut überstanden, wir haben bei Trockenheit gegossen, im Herbst des ersten Jahres hatte der Wipfel ein paar Nadeln verloren, wir haben es auf den Stress geschoben. Den folgenden Winter hat er auch gut überstanden, aber diesen Sommer leidet er sehr. Er macht immer mehr braune Nadeln die er dann verliert. Etage um Etage nach dem Wipfel wird braun und dürr. Wir gießen fleissig und haben ein paar Runden "Aliette" zur Vitalisierung spendiert. Nun meine Frage: Gibt es irgendeinen Schädling oder Pilz bei Hemlocktannen oder ist es wirklich nur die Trockenheit (München in Bayern)? Vorletztes Jahr mussten wir an dieser Stelle alle unsere Serbischen Fichten aufgrund von Borkenkäferbefall fällen lassen, Tsuga gehört nun allerdings zu den Kiefergewächsen...? Auch existiert Halimasch im Garten. Auffällig ist, das der kleine Stamm eigentlich keinen Ausfall zeigt; für den scheint es evtl. zu reichen. Wir sind sehr verzweifelt und für jeden Hinweis dankbar, bitte entschuldigen Sie den Roman...
herzlichen Dank und viele Grüße.
p.S. Die B... lesen Sie hier weiter!

Antwort: Ohne Bild ist das natürlich schwer zu sagen. Bitte fügen sie einer neuen Meisterfrage ein Bild bei. Danke

    

12.07.2018

Frage Nr. 26250: Chinagras Hermann Müssel

Hallo Herr Meyer

Ich habe bei Ihnen Chinagras gekauft.
Das soll hamglagig gepflanzt werden.
Müssen die Pflanzen senkrecht gesetzt werden oder kann ich sie auch rechtwinklig zum Hang einsetzen?
Wie groß sollte das Loch für einen 1L-Container(quadratisch 10 cm) sein?

Vielen Dank im Voraus.

MfG Jörg Keller VJC2RZ

Antwort: Ja 10cm sollte gut ausreichen. Die Pflanzen sollten senkrecht nach oben eingesetzt werden immer zur Sonne ;-) Am besten immer mit einer kleinen Terrasse aus Erde, damit das Gießwasser nicht sofort nach unten weg laufen kann.

    

12.07.2018

Frage Nr. 26249: Magnolia Satisfaction - Krankheit

Hallo Herr Meyer, wir haben 2018 Magnolie Satisfaction bei Ihnen gekauft. Leider sieht sie gar nicht gut aus (Blätter siehe Foto). Wie wird diese am besten behandelt, d.h. welches Mittel sollten wir spritzen? Vielen Dank im Voraus für Ihre Rückantwort. Mit den besten Grüßen Sebastian Maliszewski
Bestellung Nr. 335274753 vom 09.04.2018
Kundennummer 1137070

MagnoliaSatisfaction-Krankheit

Antwort: Ich würde hier noch nicht zur Chemie raten wollen. In den erste beiden Jahren nach der Pflanzung sind die Pflanzen imer besonders anfällig. Entfernen sie im Herbst das alte Laub sorgfälltig, dann sollte es nächstes Jahr achon viel besser aussehen.

    

12.07.2018

Frage Nr. 26248: Bienenhecke Wildrose

Guten Tag, im Vorgarten möchte ich eine kleine Hecke als Bienenweide pflanzen. In welchem Abstand Weden die Rosen obiger Hecke gepflanzt? Muss oft geschnitten werden?
Danke
Beste Grüße

Antwort: Ich würde 3-4 je Meter setzen. Schneiden dann am besten überhauptnicht.

    

12.07.2018

Frage Nr. 26247: Zwergrose Starlet Eva,

Guten Tag,
Wie hoch ist die Rose Starlet Eva für 33 Euro beim Kauf?
Gruß A.M.

Antwort: Das richtet sich immer auch nch der Jahreszeit in der sie kaufen. Im Frühling nach dem Rückschnitt ist sie ntürlixch um einiges kleiner als i Spätsomer.

    

12.07.2018

Frage Nr. 26246: Kiwi Ken's red

Ich habe mir jetzt eine Ken's red bestellt.
Frage : Welche arguta Sorten sind die besten?

Antwort: Das liegt ja im Auge des Betrachters. Für jeden Standort gibt es eine andere Perfekte Sorte.