Fragen Sie den Meister!

"Ich freue mich sehr, an dieser Stelle meine Erfahrung und mein Wissen an Sie weitergeben zu können."


Sie haben eine Pflanzenfrage?
Ihr Gärtnermeister Meyer hilft Ihnen weiter!

Stellen Sie mir hier einfach alle Fragen zu Garten, Pflanzen & anderen grünen Themen
und ich freue mich Ihnen mit meinem Gärtner-Fachwissen weiterzuhelfen.

Hinweis: Unser Meister muss auch arbeiten! Leider können pro Tag nur eine begrenzte Anzahl von Fragen gestellt werden. Heute können noch 25 Fragen gestellt werden.




Bei Antwort/Kommentar Benachrichtigung per E-Mail erhalten
Newsletter abonnieren









captcha



Antworten finden

Bitte geben Sie hier einen Suchbegriff ein, zu dem Sie passende Meisterfragen finden möchten.


Datum eingrenzen




Fragennummer eingrenzen






22.01.2019

Frage Nr. 28349: Spiraea Hecke

Hallo Herr Meyer,
Wir brauchen bei meiner Mutter eine neue Hecke.
Sie sollte preisgùnstig und relativ pflegeleicht sein.
Einmal schneiden im Jahr wäre in Ordnung.
Es sind ca.40 Meter und sie sollte nicht höher als 1,20 m werden.
Würden Sie mir da eher eine gemischt Spiraea, Liguster oder eine Lebensbaumhecke empfehlen?
Was gemischtes wäre sehr schön.
was wäre denn ca. Der Preis für 85 Pflanzen?
Vielen Dank im Voraus
Monika Amann
Tel. ab Donnerstag 0791 754615

    

22.01.2019

Frage Nr. 28348: Gutscheinkarte?

Hallo Hans Jürgen Mayer,
wir wollen unserer Kollegin eine freuede zu ihrem Geburtstag am 28.01. bereiten und ihr einen Gutschein im Wert von 50€ schenken. Ist das bei Ihnen möglich?

Ich freue mich auf eine schnelle Antwort.

Lg,
Leonie Kola
Contentserv

Antwort: Ja das haben wir. Ich habe ihnen den entsprechenden Artikel hier hinterlegt.

    

21.01.2019

Frage Nr. 28347: Wald-Erdbeere

Wenn man Wald-Erdbeeren in einen Erdbereich neben oder innerhalb einer normalen Rasenfläche im Garten pflanzt, wird dann die Walderdbeere sich über den Rasen ausbreiten oder dient das Gras selbst als Begrenzung?

Antwort: Das ist eine gute Frage, die kann ich ihnen aber nicht beantworten. Kann ihnen aber sagen das es dann mit dem mähen sehr schwierig wird. Entweder sie mähen die Erdbeeren mit oder sie aber langes Gras in den Pflanzen.

    

21.01.2019

Frage Nr. 28346: Spalierobst

Wertes Serviceteam,
ich möchte gern eine Maschendrahtzaunlänge von etwa 8m Länge, Standrichtung nordost-südwest, davor mit einem nach rechts und links auswachsenden Spalierobst bepflanzen etwa bis 1,60m hoch Wenn möglich mit starker und evtl. farbiger Blütenentwicklung. Der Standort ist sonnig und nahezu schattenfrei. Der Boden ist allerdings sehr sandig, kann aber aufgebessert werden. Auch kann es eine Spätfrucht sein. Was könnten Sie empfehlen?

Antwort: Hier würde ich ihnen empfehlen, vier Spalierobtsbäume als Doppel U zu setzen. Geben sie bei uns in der Suche einfach mal Doppel-U ein, dann finden sie schon die meißten Sorten die wir in der Form anbieten. Das wird dann ein echter Hingucker.

    

21.01.2019

Frage Nr. 28345: Große Schwarze Knorpelkirsche

habe noch die E-Mail Adresse genannt zu meiner ebengestellten Frage
MfG Bertram Günther

Antwort: Alles klar. Frage habe ich gerade beantwortet.

    

21.01.2019

Frage Nr. 28344: Große Schwarze Knorpelkirsche

Mein Garten liegt am Berliner Stadtrand und hat einen sehr sandigen Boden. Mit Süßkirschbäumen auf Gisela 5 habe ich schlechte Erfahrungen gemacht, sie wachsen sehr schwach. Auf welcher Unterlage ist Ihre o.g. Kirsche? Oder sollte ich lieber einen Halbstamm nehmen?
Mit freundliche Grüßen
Bertram Günther

Antwort: Wenn sie hier einen Halb bzw Hochstamm nehmen, werden sie sicher mehr Erfolg haben.

    

21.01.2019

Frage Nr. 28343: Welche Lawsoniana

Guten Tag Herr Meyer. Ich suche eine hellgrüne/gelbgrüne Lawsoniana, in Einzelstellung, die um die 6m hoch werden darf. Welche der untenstehenden Züchtung hat einen schönen Wuchs (dicht, kein verkahlen), behält die Farbe im Winter und wächst normalerweise gesund und kräftig.

Golden Wonder?
Ivonne?
Kelleries Gold?
Lane?
Stardust?

Welche würden Sie mir empfehlen?
Besten Dank und viele Grüsse, fc

Antwort: Hier würde ich ihnen gern die Stardust empfehlen.

    

21.01.2019

Frage Nr. 28342: Pyrus Salicifolia

Hallo und guten Morgen,

ich bin auf der Suche nach alternativen Birnen Unterlagen.
Habe einen Bioland Obstbaubetrieb und schon zwei Hektar Birnen auf Pyrus calleryana und betulafolia.

Ich suche noch folgende vegitative Unterlage:
Pyrus salicifolia

Pyrus longipes
oder andere Pyrus Arten

Möglichst wurzelnackt.
Habe Sie auch Pseudocydonia sinensis?


Viele Grüße
Aloysius Knein Baumschulmeister

Antwort: Bitte senden sie diese Anfrage an Service@pflanzmich.de Ich bin mir sicher, das wir etwas für sie tun können. Wenn sie ihre Emailadresse angegeben hätten, hätte ich auch gern die Anfrage für sie weitergeleitet.

    

20.01.2019

Frage Nr. 28341: Prunus hat braune Flecken

Hallo lieber Herr Meyer! Wir haben zwei große Kirschlorbeersträucher, die sich seit einem guten Jahr eigentlich wohl fühlen bei uns. Aber nun haben sie (seit ca. 3 Wochen) braune Flecken (siehe Bilder). Beim Googeln tauchen zwar immer ähnliche Bilder für einen Pilzbefall auf, aber das passt so gar nicht zur Jahreszeit, oder? Haben Sie eine Idee? Danke und herzliche Grüße Karen Ulber

PrunushatbrauneFlecken

Antwort: Ich würde hier eher auf ein Bakterium tippen. Bei Neupflanzungen kann das leider immer mal passieren. Ich empfehle einfach dafür zu sorgen, das es den Pflanzen gut geht. Dünger und Wasser. Dann sollte sich das eigentlich von selbst erledigen.

    

20.01.2019

Frage Nr. 28340: Schisandra

Guten Tag, ich habe bei ihnen eine Schisandra bestellt und gekauft. Ist die Pflanze 2 geschlechtlich?

Mit freundlichen Grüßen

G.Paquet

Antwort: Ja das ist sie. Mit nur einer Pflanze werden sie also wenig Aussicht auf Erfolg haben.

    

20.01.2019

Frage Nr. 28339: Prunus hat braune Flecken

Hallo lieber Herr Meyer!
Wir haben zwei große Kirschlorbeersträucher, die sich seit einem guten Jahr eigentlich wohl fühlen bei uns. Aber nun haben sie (seit ca. 3 Wochen) braune Flecken (siehe Bilder). Beim Googeln tauchen zwar immer ähnliche Bilder für einen Pilzbefall auf, aber das passt so gar nicht zur Jahreszeit, oder? Haben Sie eine Idee?
Danke und herzliche Grüße
Karen Ulber

Antwort: Leider hat hier etwas mit dem Bild nicht geklappt. Bitte versuchen sie es doch in einer neuen Meisterfrage erneut. Danke

    

20.01.2019

Frage Nr. 28338: Fächerahorn Shaina im Kübel

Hallo Herr Meyer, wir haben einen ca. 1,20m hohen Fächerahorn Shaina im Kübel (50x50x50cm) auf der Terrasse stehen. Er ist nun knapp 2 Jahre alt. Den Winter 2017/2018 hat er dort (ohne grossen Schutz) gut überstanden. Heute mußte ich mit Schrecken feststellen, dass wohl der Wasserablauf zugefroren ist. Sprich der komplette Kübel ist geflutet und samt Wurzelballen eingefroren. Oben drauf um den Stamm herum steht ein See, ca. 4cm dick, soweit man das beurteilen kann, und ebenfalls zugefroren... Ich befürchte, das wird der Ahorn nicht überstehen. Was meinen Sie? Hoffnungslos oder abwarten? Danke und VG

Antwort: Am besten im Haus oder ähnlichem auftauen. Wenn das nicht möglich ist, bleibt ihnen ja nur zu hoffen.

    

20.01.2019

Frage Nr. 28337: Ungeziefer

Ich habe im Wintergarten an manchen Pflanzen extrem klebrige Ausscheidungen an den Blättern, kann aber kein Ungeziefer entdecken. Was kann das sein?

Antwort: Das deutet eigentlich auf Blattläuse hin. Untersuchen sie die Pflanzen mal genau. Auch Schildläuse kommen hier in Frage.

    

20.01.2019

Frage Nr. 28336: Rosa canina subspezie lito

Guten Tag Herr Meyer,ich bin auf der Suche nach dieser o.g. Subspezie lito.
Wo kann ich diese erhalten? Oder existiert diese Sorte nur auf dem Papier?
Besten Dank für Ihre Mühe, es grüßt Sie bestens
R.Krenkel

Antwort: Tut mir leid, da kann ich ihnen leider nicht weiterhelfen.

    

20.01.2019

Frage Nr. 28335: Anfrage

Hallo Herr Mayer,
wir möchten ein Platz von ca.7m² bepflanzen mit
-Phlox subulata Candy Stripes
-Phlox subulata rot
-Phlox douglasii White

Spricht etwas gegen einen Mix von den drei Sorten?
Wieviele Planzen brauchen wir für eine sinnvolle (flächendeckende) Bepflanzung?

Welches Angebot können Sie dann machen?

Vielen Dank für die Rückmeldung.
Viele Grüße
Elmar Engel

Antwort: Sie sollten hier schon mit 10-12 Pflanzen je Quadratmeter rechnen. Für ein persönliches Angebot müssten sie sich bitte per Email an Service@pflanzmich.de wenden. Danke

    

20.01.2019

Frage Nr. 28334: Winterschneeball Charles Lamont

Hallo Herr Meyer,
Im April 2017 haben wir den Winterschneeball gepflanzt.
Jetzt hat er Blätter ausgetrieben aber keine Blüten, müssten die Blüten nicht vor den Blättern kommen?

Der Busch hatte bisher noch keine Blüten, nur Blätter.

Antwort: Ohne Bild kann ich dazu leider nichts sagen. Ich weiß so nicht wie alt oder wie groß die Pflanze ist. Tut mir leid. Bitte fügen sie einer neuen Meisterfrage doch bitte ein Bild bei.

    

19.01.2019

Frage Nr. 28333: Gräser

Hallo,

um welches Gras könnte es sich bei den beiden im Vordergrund handeln?

Gibt es gelbliche Gräser, die keine Ausläufer bilden und nicht allzu hoch werden (siehe Foto)?

Danke für die Hilfe!

Grser

Antwort: Hierbei wird es sich um Seggen handeln. Diese sind horstbildend und bilden keine Ausläufer.

    

19.01.2019

Frage Nr. 28332: Zierapfel

Hallo,

Ich möchte einen Zierapfel bei ihnen kaufen. Genauer gesagt einen Zwerg Zierapfel. Ich habe bei ihnen den “ Pomzai “ gefunden.
Frage: Haben sie noch andere Zwerg Zierapfel Arten?

Also 2m hoch darf er schon werden.

Mit freundlichen Grüßen

Claudia Pape

Antwort: Nein tut mir leid, ich denke das ist der einzige.

    

18.01.2019

Frage Nr. 28331: Apfelbaum im Winter Pflanzen

Guten Abend
Wir sind auf der Suche nach einem Apfelbaum der im zusammenhang mit einer Beerdigung im Winter gepfanzt weden könnte. Ist dies machbar oder wäre ein Baum im Topf. Die vorerst bessere Lösung? Wenn ja welcher eignet sich am besten ? Gruss Anja

Antwort: Das können sie sehr gern mit allen Apfelbäumen machen. Wenn sie sicher sind das es zu der Zeit keinen Bodenfrost gibt, können sie eine Freilandpflanze verwenden. Wenn allerdings die Erde gefroren ist, können sie nicht direkt pflanzen. In diesem Zusammenhang wäre dann eine Containerpflanze besser geeignet.

    

18.01.2019

Frage Nr. 28330: Ovalblätteriger Liguster

Guten Tag Herr Meyer,

ich würde gerne ovalblätterigen Liguster bestellen und als Hecke pflanzen. Kann man diese Pflanze in einer Hecke durch einen Schnitt gut auf ca. 40-50cm Breite bei einer Höhe von 1,60-1,80m halten? Und hebt die Pflanze (Wurzeln) generell Bodenbeläge an?

Vielen Dank.

Antwort: Ja das ist ohne Probleme möglich. Angst um ihr Pflaster brauchen sie dabei nicht haben.

    

18.01.2019

Frage Nr. 28329: Sumpfzypresse

Hallo
Kann ich die Sumpfzypresse auch gleich ins Wasser als Uferbefestigung Pflanzen ? Die Pflanzen würden gleich bis 30 cm im Wasser stehen.
Danke für Ihre Antwort.

Antwort: Ja das würde gehen, aber bitte erst im Frühling pflanzen, wenn es warm genug ist.

    

18.01.2019

Frage Nr. 28328: Platane einpflanzen

Guten Tag,

ich möchte eine Platane einpflanzen (3m Stamm).
Kann ich das jetzt an frostfreien Tagen tun?
Sollte ich zusätzlich eine Schutzschicht aus Blättern oder Kokosmatte um den Baum legen?

Herzliche Grüße

Antwort: Ja das können sie jetzt gern tun, solange der Boden nicht gefroren ist, gibt es da keine Probleme. Ein Schutz ist nicht notwendig.

    

18.01.2019

Frage Nr. 28327: Rankgitter für immergrünes Geißblatt

Hallo Herr Meyer,

ich möchte gerne im Frühjahr ein immergrünes Geißblatt kaufen und pflanzen. Es soll ca. 2 Meter hoch auf eine Länge von 6 Meter wachsen. Hierfür will ich ein Rankgitter aus Bambusstäben bauen.
Welchen maximalen Abstand sollten die vertikalen Stäbe aufweisen um ein dichten Blattwuch zu haben? Sind horizontale Stäbe notwendig und wenn ja, in welchem Abstand? Welchen Wandabstand empfehlen Sie?

Vielen Dank im Voraus für eine Antwort!

Beste Grüße

Antwort: Ich würde hier etwa 40x40cm Quadrate bauen. Die Triebe können je nach Bedarf ja auch in die "richtige" Richtung gelenkt werden. Als Abstand zur Wand reichen 3-5 cm völlig aus.

    

18.01.2019

Frage Nr. 28326: Artikel Nr. 154430

Um welche Kirschensorte handelt es sich bei o.g. Artikelnummer (Piemont als Sorte habe ich nicht gefunden), auf welcher Unterlage ist sie veredelt und welche Sorten eignen sich als Befruchter? Vielen Dank im Voraus für Ihre Bemühungen.

Antwort: Hier handelt es sich um eine Zwergkirsche der Sortenname Piemont ist. Welche Unterlage dort verwendet wurde, kann ich ihnen so direkt leider nicht sagen.

    

17.01.2019

Frage Nr. 28325: Zu Frage Nr. 28319: Selbst aufgenommene Fotos zu eigenen alt

Guten Abend Herr Meyer,

danke dafür. Hier die Meisterfragen-Nummern. Bitte alle Fotos löschen, auch die in den Zusatz-Kommentaren, die sind auch von mir. Musste damals extra welche hinzufügen. Einige Pflanzen haben es nicht geschafft, möchte sie hier nicht mehr drin sehen. Tut mir nur weh.

Meisterfragen mit zu löschenden Fotos:

24181
24193
19021
19206
25288
20059
21979
25166
25285
25288
18522
25488
20193
22337
21793
24172
24178
20059
19052
19086
21986
21987
25478
25219
25506
22301
25504
25319
22180
22016
22066
25442
25358
21793
19052
19039
18522
21644
22338
22300
19053
25654
21643
21981
25508

Ende.

Antwort: Ich habe die Bilder mal durchgeschaut und sehe keinen Grund warum diese gelöscht werden sollten. Auf keinem der Bilder ist etwas privates zu sehen noch habe sie in den Texten ihren Namen genannt. Sie haben auch keine Emailadresse oder dergleichen angegeben. Es ist also vollständig anonym. Ich denke wir sollten alles so belassen, so helfen ihre Meisterfragen mit Bildern ja auch anderen Hilfe suchenden weiter. Bitte bedenken sie dies. Danke


2 Kommentare von Kunden zu dieser Frage:

Baur am 18.01.2019:
Was bewegt einen Menschen denn zu so etwas.Wenn er oder sie mit Pflanz mich Ware oder Leistungen nicht zufrieden ist sollte er oder sie diese Seite hier für immer zumachen und gut ist.Aber nicht noch als Rache dieses hier verlangen.Es ist einfach nur kindisches Verhalten was mir hier in den Sinn kommt zumal wie mein Vorschreiber hier erwähnt nix aber auch gar nichts persönliches auf den Fotos zu ersehen ist! Nix für ungut aber denken Sie mal darüber nach!!!Leider besteht der Anspruch wohl aus Gründen des Datenschutzes.
Heinzelmännchen am 18.01.2019:
Was für eine Mammutaufgabe! Wenn auf den Fotos private Dinge zu sehen wären, hätte ich ja Verständnis, aber gleich mit meinem ersten Aufruf (Frage 19052) komme ich zum Ergebnis, dass das vermutlich allesamt vollkommen unverfängliche Fotos sind...

    

17.01.2019

Frage Nr. 28324: Hängender Katsura- Baum

Sehr geehrter Herr Meyer,
mir ist im letzten Jahr eine große Hängeulme vor dem Haus eingegangen (schlagartig braune Blätter/ vertrocknete Äste und dann auch keine Austriebe mehr, Hinweise für den Ulmenkäfer gab es nicht). Sie hatte einen sonnenreichen Standort und ausreichend Platz.Wahrscheinlich war es zu trocken/ ich habe zu spät angefangen zu gießen und der Boden war zu hart. Ich möchte jetzt einen neuen Hängebaum als Schattenspender und Sichtschutz vor meiner Terrasse pflanzen. Bei der Suche bin ich auf die Pendulum- Variante des Katsura- Baumes gestoßen, die in ihrem Versand erhältlich ist. Können Sie mir zuraten und wenn ja, würde ich gern einen Baum mit bereits/ mindestens 3 m Wuchshöhe bei Ihnen erwerben. Es wäre nett, wenn Sie mir hierüber Auskunft geben könnten. Vielen Dank und mit freundlichen Güßen, Ilka Günther aus Magdeburg

Antwort: Eine sehr schöne Wahl, diesen Baum sieht man wirklich auch nur sehr sehr selten. Wir haben ihn im Shop nur als Hochstamm (Kopfveredlung) ich denke das ist aber nicht das was sie sich vorstellen. Ich denke sie suchen eher nach einer Fußveredlung die dann hochgezogen wurde. Hier müssten sie bitte einmal unserem Service eine Email schreiben. Am besten an Service@pflanzmich.de Danke

    

17.01.2019

Frage Nr. 28323: leider die Antwort nicht gespeichert

leider die Antwort nicht gespeichert, deshalb eine erneute Anfrage

leiderdieAntwortnichtgespeichert

Antwort: Ich konnte diese alte Meisterfrage vom 10.1.19 sofort finden. Hier meine Antwort: Ich kenne sie als grüne Cattleya Orchidee. Könnte sich aber auch um eine gelbe Sorte der Cattleya handeln. Das kommt auf dem Bild nicht so ganz gut raus.

    

17.01.2019

Frage Nr. 28322: Hängende Blauzeder

Hallo!
Vor einiger Zeit war ein Bericht über verschiedene wilde Gärten in Österreich im Fernsehen. Ein sehr heißer sonniger Garten in der Steiermark - der Besitzer hat zum Begrünen seiner Terrasse hängende Zedern verwendet, da sie rasch wachsen, viel Hitze vertragen. Wäre Ihre hängende Blauzeder geeignet? Unsere Terrasse ist 4 x 5 Meter, hat 4 Säulen.
vlg Renate schirmer

Antwort: Ja dafür würde sie sich sicher sehr gut eignen.

    

17.01.2019

Frage Nr. 28321: Meine 10 Thujen vom April 2016

Meine 10 Thujen vom April 2016:
Guten Tag, Herr Meyer, ich haben eine Fragen zu meinen Smaragd Thujen aus dem Frühjahr 2016 und Sommer 2018. Sie zeigen trotz stetiger Bewässerung (Trockensommer 2018)und regelmäßiger Düngung seit diesem Herbst unterhalb des Zweigansatzes am Stammesinneren eine Braunfärbung des Zweiges. An was könnte es den Thujen mangeln? Als Info:Der Boden meines Gartens ist ein Sandboden. Vielen Dank für Ihre Hilfe! Schöne Grüße Oliver Fritsche
Antwort: Bitte fügen sie einer neuen Meisterfrage ein Bild davon bei. Dann kann ich sicher etwas dazu sagen. Danke
Sehr gerne und schon jetzt vielen Dank für Ihre Hilfe!

Meine10ThujenvomApril2016

Antwort: Das sie innen braun werden ist ganz normal. Die innen liegenden Triebe erhalten kein Sonnenlicht mehr und werden dann abgeworfen. Ohne Sonnenlicht sind die Triebe wertlos für die Pflanze. Dem dichten Wachstum sollte das aber nicht im Wege stehen.

    

17.01.2019

Frage Nr. 28320: Lieber Meister

Es kommen neue Blätter aber so wellig denke es ist eine Krankheit ?

LieberMeister
LieberMeister

Antwort: Tut mir leid, aber mit diesen Zimmerpflanzen kenne ich mich leider nicht gut genug aus. Ich kann ihnen leider nicht helfen.


1 Kommentar von Kunden zu dieser Frage:

Wurzelschaden? am 17.01.2019:
Diese Art Symptom kenne ich vom Kaffeebaum im Zimmer. Folgende Möglichkeiten: 1) Der Boden oder die Erde ist zu hart, und die feinen Wurzeln werden belastet, dann muss man Kakteenerde nehmen oder beimischen, also feineres Granulat und immer nachgießen, weil es durchsickert. Bei Kaffeebäumen nur Kakteenerde (mit Torf) nehmen, auch für grünen Tee/Teepflanzen. Denn die vertragen absolut keinen normalen Boden. Der ist denen zu hart. Da ist die Zitrone noch toleranter. 2) Da das wohl aber kein Kaffeebaum mit feinen Wurzeln ist, kann auch ein Trockenschaden vorliegen. Das heißt, dass die Pflanze zu wenig Wasser bekommen hat und ein Teil der Wurzeln vertrocknet ist, was sich oben bemerkbar macht (Verworgung gekappt), Blätter hängen. 3) Gefährlich: Zu viel gegossen, stand zu nass: Das ist gefährlich, da die Wurzeln faulen, sich Pilze und Erreger / Bakterien verbreiten und die ganze Pflanze befallen oder töten können, das muss man stoppen, so lange es geht. Da muss die Pflanze sofort raus, die Wurzeln richtig abgeduscht werden, vorsichtig. Die befallenen Wurzeln entfernen, abziehen. Und dann auf jeden Fall ganz neue Erde nehmen, die andere entsorgen. Vernässung passiert auch, wenn die Erde alt ist und hart, und durch diese Klumpen im Erdreich das Wasser nicht mehr abfließt, was sich dann in den Erdschichten speichert, und unsichtbar ansammelt. Die darin stehenden Wurzeln faulen. Also Wasseransammlung in den unsichtbaren Erdschichten/Zwischenschichten betrachten/beachten. 4) Besonders bei allen Pflanzen draußen im Topf: Ein mechanischer Schaden beim Umtopfen an der Wurzel. Sollte nicht weiter tragisch sein. Kann es aber auch, wenn die Pflanze empfindliche Wurzeln hat. Dann stirbt meistens nur ein Teil ab (Wildbaum). Beim Umtopfen hängen dann die Blätter, meist auch Standortwechsel. Manche Pflanzen ertragen "unsanftes" Umtopfen gar nicht, wie der Kaffeebaum manchmal, der die Blätter hängen lässt. Auch Avocados zeigen leicht dieses Hängeverhalten. Die Pflanze verliert da Kraft, kann also sein, dass dieser Bereich weggeschnitten werden muss. Allerdings ist das eine Zimmerpflanze, und ich kenne die Art nicht. Manche vertragen keine Schnitte. Kaffee und so schneide ich ungern, genauso wie Zitronen. Das ist schon deren Ende, besonders bei kleinen Exemplaren. Bekannt ist dieses Hänge-Verhalten auch bei den Gummibäumen. Hier ist es meist zu viel Wasser. Sie sollten im Chat nachfragen, unten rechts auf die Gesprächsblase klicken. Wie Sie diese Pflanze behandelt haben, weiß ich nicht, das müssen sie wissen. Andere Erreger, also Tierechen, glaube ich weniger. Das ist bestimmt ein Pflegefehler. Lichtintensität und Wasserabgaben müssen immer passen. Man sieht, wieviel Wasser die Pflanze braucht, an einem schneller oder weniger schnell austrocknendem Erdreich. Im Winter bleibt die Erde eher feucht als im Sommer (hell). Fazit: Teilwurzelschaden mit abgestorbener Versorgung für die Blätter oben. Kann mich aber auch irren. Da gibt es einige Varianten. Falls die Blätter hängen könnte das so sein. Nur eine Meinung. Aber Sauger an Wurzeln oder Blätter sind auch möglich, da wellen sich die Blätter und kümmern im Wuchs und austrieb, aber ob die dann durchhängen?

    

16.01.2019

Frage Nr. 28319: Selbst aufgenommene Fotos zu eigenen alten Meisterfragen lös

Ich würde gerne bei alten erledigten Meisterfragen (mehrere Monate her) meine entsprechend selbst aufgenommenen Pflanzenfotos hier löschen (lassen). Würden Sie das für mich machen?

Ich würde die Fragennummern entsprechend hier anfügen.

Antwort: Ich würde es zwar nur ungern tun, aber wenn dies ihr Wunsch ist werde ich das natürlich gern tun.


1 Kommentar von Kunden zu dieser Frage:

Steve am 17.01.2019:
Was quält ihr den Meister denn hier so wenn ihr eurer Handlungen nicht sicher seid

    

16.01.2019

Frage Nr. 28318: Artikelnummer 87072 Walnussbaum 150-200cm

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir würden gerne zur Hochzeit (Anfang Februar) einen Walnussbaum verschenken. Dazu zwei Fragen:

- welche Bedingungen wären nötig, dass der Baum von Anfang Feb bis zur Einpflanzzeit gut überlebt?

- wäre es möglich, dass Sie Anfang Feb liefern (Lieferadresse wäre 14476 Potsdam)?

Ich freu mich auf Ihre Antwort
Herzliche Grüße
Barbara Gundelach

Antwort: Ja das wäre kein Problem. Solange sie einen Baum im Topf bzw Container bestellen, wird es da keine Probleme geben.

    

16.01.2019

Frage Nr. 28317: Apfelbaum

Kann ich einen Apfelbaum, den ich im Topfbestelke später in den Garten pflanzen. Wir ziehen in einen Neubau und die Gartengestaltung ist noch in Arbeit

Antwort: Ja das ist überhaupt kein Problem.

    

15.01.2019

Frage Nr. 28316: Schwarze Tiere an der Tanne.

Habe jetzt festgestellt das bei den neuen Nordmanntanne Pflanzen kleine schwarze Käfer an den Zweigen hängen und das an der Stelle Harz runter tropft.Die Jungpflanzen habe ich bei euch bestellt im Dezember. Was sind das für Tiere,und was kann ich dagegen tun? habe Bilder dabei.
Gruß Schreiber.

SchwarzeTiereanderTanne

Antwort: Leider ist das Bild völlig unscharf. Bitte fügen sie einer neuen Meisterfrage ein neues Bild bei. Danke

    

15.01.2019

Frage Nr. 28315: Meine 10 Thujen vom April 2016

Guten Tag, Herr Meyer,
ich haben eine Fragen zu meinen Smaragd Thujen aus dem Frühjahr 2016 und Sommer 2018. Sie zeigen trotz
stetiger Bewässerung (Trockensommer 2018)und regelmäßiger Düngung seit diesem Herbst unterhalb des Zweigansatzes am Stammesinneren eine Braunfärbung des Zweiges. An was könnte es den Thujen mangeln? Als Info:Der Boden meines Gartens ist ein Sandboden.
Vielen Dank für Ihre Hilfe!
Schöne Grüße
Oliver Fritsche

Antwort: Bitte fügen sie einer neuen Meisterfrage ein Bild davon bei. Dann kann ich sicher etwas dazu sagen. Danke

    

14.01.2019

Frage Nr. 28314: Lebensbäume vertrocknet?

ein Teil unserer Lebensbaumhecke wird nun gelb und verliert die Nadeln (siehe Foto).
War der trockene Sommer schuld, sind die Bäume zu alt oder Nährstoffmangel? Kann man die noch retten? Vieleicht mit Dünger? Vielen Dank für eine Antwort.

Lebensbumevertrocknet

Antwort: Die bereits vollständig braunen Pflanzen sind nicht mehr zu retten. Diese können entfernt werden. Sie sollten aber auch noch keine neuen setzen, sondern erst abwarten ob es sich weiter ausbreitet. Falls das der Fall sein sollte, handelt es sich um einen Wurzelpilz. Dann sollten sie zukünftig auf Thuja und Zypressen verzichten.,

    

14.01.2019

Frage Nr. 28313: Lieferzeit Arnika und Lavendel

Guten Tag,

wollte grad Arnika sowie Lavendel im Kleincontainer/14cm-Topf bestellen. Im Warenkorb steht jedoch der Hinweis, dass sie standardmäßig erst ab Ende Februar versenden.

Wären beide Pflanzen jetzt schon lieferbar?

Mit freundlichen Grüßen,

Alexander Schattauer

Antwort: Theoretisch schon. Ich würde sie bitte das sie sich hier bitte einmal per Email an den Service wenden und nachfragen wie die Möglichkeiten sind. Service@pflanzmich.de

    

14.01.2019

Frage Nr. 28312: Glanzmispel

Guten Tag Herr Meyer,

Eine Frage zur glanzmispel und zur rotbuche:
welchen Abstand sollte die Pflanze jeweils zu einem Weg haben, damit der nicht durch Wurzeln beschädigt wird? Die Pflanze soll jeweils als Hecke durch schnitt auf ca 1,5m Höhe und etwa 60cm gesamtbreite gehalten werden.

Herzlichen Dank für Ihre Mühe und beste Grüße

Ist es

Antwort: In der Regel gibt es da bei beiden keine Probleme, man ist ja ohnehin gezwungen Abstand zu halten damit die Hecke breit genug werden kann. Ich denke das hier 50-100cm gut ausreichend sind, abhängig davon wie breit die Hecke eben auch werden darf.

    

13.01.2019

Frage Nr. 28311: Hausbaum für die Einfahrt

Hallo Herr Meyer,

wir sind auf der Suche nach einem Baum für unsere Hauseinfahrt. Am liebsten ein Laubbaum mit nur einem Stamm. Aufgrund des Standorts sollte die Wurzel möglichst als Pfahl- oder Herzwurzel ausgebildet werden, die die gepflasterte Einfahrt nicht anhebt. Der Baum würde in der Nähe der Grundstücksgrenze zum Nachbarn stehen, daher sollt der Baum ebenfalls eine nicht zu breite Krone ausbilden (4-5 Meter).

Schönen Gruß
Familie Lendzwald

Antwort: Wie würde ihnen an dieser Stelle den ein schöner Kügelahorn gefallen. Diese können in der Krone auch immer gern geschnitten werden und werde daher nie zu groß. Am besten als Hochstamm.

    

13.01.2019

Frage Nr. 28310: Sieben Söhne des Himmels

Kann ich die Pflanze in Mecklenburg-Vorpommern im Kübel halten? Ist sie ausreichend winterhart? Was ist der Unterschied einer Solitärpflanze 100-125 cm zu einer Pflanze 125-150 cm, jeweils im 20 l Container?

Antwort: Die Solitärpflanzen sind etwas breiter und häufiger geschnitten. Ich würde da in Mecklenburg eher abraten, es sei denn sie haben die Möglichkeit die Pflanze in einem kalten Wintergarten zu überwintern. Im Kübel wird das ansonsten sicher schief gehen.

    

13.01.2019

Frage Nr. 28309: Blütezeit d. Bodendeckerr. The Fairy

ich suche eine Bodendeckerrose die den ganzen Sommer mich mit ihrer Blütenpracht erfreut.

Gruß I.Hasenauer

Antwort: Die verschiedenen the Fairy Sorten blühen alle den ganzen Sommer über.

    

13.01.2019

Frage Nr. 28308: Mulch

Sehr geehrter Gärtnermeister,
möchte gerne Rindenmulch in meinem Garten verteilen, ist ihrer aus biologischem Anbau und für welches Obst und welche Beeren kann ich den verwenden?
Herzlichen Dank aus Bayern

Helga Kramer

Antwort: Eigentlich können sie es ohne jegliche Einschränkungen verwenden.

    

13.01.2019

Frage Nr. 28307: lebensbäume vertrocknet?

ein Teil unserer Lebensbaumhecke wird nun gelb und verliert die Nadeln. war der trockene Sommer schuld oder nähstoffmangel? Kann ich die noch retten? vieleicht mit Dünger? Vielen dank für eine Antwort.

Antwort: Ohne Bild kann ich leider nichts dszu sagen. Bitte fügen sie einer neuen Meisterfrage ein Bild bei. Danke.

    

13.01.2019

Frage Nr. 28306: Indianerbanane Asimina triloba

Sehr geehrter Gärtnermeister Meyer,

ist die von Ihnen angebotene
Indianerbanane (Asimina triloba)selbstbefruchtend?

Handelt es sich um die veredelte Pflanze Prima oder Sunflower?

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Doris Ernsthäuser

Antwort: Nein hierbei handelt es sich um die Wildform die durch aussaat vermehrt wird. Wir haben auch veredelte Sorten. Diese finden sie dann auch unter dem jeweiligen Sortennamen in der Suche.

    

12.01.2019

Frage Nr. 28305: Zierapfel

Guten Tag,

ist es absehbar, dass Sie den Zierapfel Royal Raindrops Synonym jws-kw5 in Ihr verkaufsprogramm aufnehmen?

Antwort: Da müssten sie bitte einmal beim Service nachfragen. Am besten per Email an Service@pflanzmich.de

    

11.01.2019

Frage Nr. 28304: Säulenpfirsich Aida

Wie viel Frost verträgt der o.a. Pfirsich, ab welchen Temperaturen wird es kritisch?

Antwort: Das ist schwer zu sagwn, da hier auch andere Faktoren wie Wind eine Rolle spielen. Aber den normalen Deutschen Winter vis minus 15-20 Grad sind an geschützten Standorten kein Problem.

    

11.01.2019

Frage Nr. 28303: dipladenia schnitt nach dem Winter

Wann schneide ich die Dipladenia ?

Antwort: Ein Schnitt ist meiner Meinung nach nicht zwingend erforderlich. Nur als Form- oder Verj0ngungsschnitt.

    

11.01.2019

Frage Nr. 28302: Narcissus Tete a Tete

Sehr geehrter Herr Meyer,
habe mir heute einen kleinen Blumentopf "Narcissus Tete a Tete" gekauft.Topfdurchmesser 10 cm.Darin 4 Zwiebeln.Frage:Muß ich in einen größeren Topf umtopfen oder sogar vereinzeln?
MfG aus dem tiefverschneiten Suhl
Dieter Jäger

NarcissusTeteaTete

Antwort: Nein das müssen sie nicht, das reicht bis zur Blüte.

    

11.01.2019

Frage Nr. 28301: Caucasischer lorbeer

Hallo habe in spätsommerkirsch lorbeer(kaukasisch) gekauft und geplanzt. Die zeit war in ordnung, habt ihr gemeint. 50/60 gross. Die sind noch nicht gewachsen und jetzt untergeschneit. Was soll ich tun. So lassen oder ausgraben. Sie sind jetzt voll bedeckt. Und der schnee kommt wieder am samstsg bis dienstag. Es geht um ein hecke von 170 kirschlorbeer. Fg Monique van den Berg

Antwort: Alles in Ordnung, das die Pflanzen im Schnee stehen ist super. Das ist der beste Frostschutz. Ich denke nicht das es zu Problemen kommen wird.

    

11.01.2019

Frage Nr. 28300: Obstbäume jetzt kaufen

Sehr geehrte Damen und Herren,
gibt es noch Obstbäume,selbstbestäubend welche ich kurzfristig d.h. bis Mittwoch erhalten könnte?
Würde die Bäume 3 Strück verschiedenes Obst per Koffer nach Thailand mitnehmen wollen.Höhe max.70 cm.
mfg.Gregoritsch

Antwort: Bis Mittwoch werden wird das leider nicht schaffen tut mir leid.