foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Teppichmispel Radicans

Cotoneaster dammeri Radicans

bienengarten bild
Laden Sie ein Bild hoch!
Weitere Infos hier

Die Teppichmispel radicans ist ein beliebter Bodendecker, der durch seine niederliegenden Zweige und seinen dichten Wuchs kaum Unkraut durchlässt. Er bildet von Mai bis Juni wunderschöne weiße Blüten und trägt dann im Spätsommer leuchtend rote Beeren, die bis in den Winter hinein haften. Er eignet sich für alle Standorte, von sonnig bis schattig.

Mehr Informationen zu dieser Pflanze


Bitte beachten Sie auch unsere anderen Sorten unter der Größentabelle.

TIPP: Nutzen Sie den Online-Gartenplaner für Bodendecker!

Standort:
sonnig bis schattig
Verwendung:
Bodendecker, große Flächen, Böschungen, Kübel

Steckbrief

Blattwerk

immergrün, elliptisch, 0,5-1,5cm lang

Laubkleid / Nadelkleid

immergrün

Wuchsform

dicht, kompakt, flach

Besonderheit

industriefest, benötigt keine Pflege

Blütenfarbe

weiß

Laubfarbe

glänzend dunkelgrün

Blühzeit

Mai bis Juni

Früchte

sehr reich fruchtend, gering giftig

Boden

anspruchslos, mit fast allen Gartenböden verträglich

Blüte

einfach, zahlreich

Pflanzbedarf

6-8 Pflanzen pro m²

Blütenfüllung

Blattgesundheit

Wuchsbreite

40 bis 70 cm

Wuchshöhe

0,10 bis 0,20 m

Zuwachs

0,05 bis 0,15 m / Jahr

Blütenform

schalenförmig

Fruchtschmuck

check

Fruchtfarbe

hellrot
16040
 

Freiland

Topfpflanzen

Sondergrößen XXL

Hoch- und Halbstämme


Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Freilandpflanzen werden komplett ohne Torf produziert und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Moore. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei.

Sträucher

Heister

  • 1-jährig: Jungpflanze, 1 Jahr alt
  • 2-jährig: Jungpflanze, 2 Jahre alt
  • leichter Strauch:

  • - 1x verpflanzt für ein kräftiges Wurzelwerk
  • - 2 - 3 Jahre alt
  • - Rückschnitt der Jungpflanze, 1 Kulturjahr im engen Stand und erneut ausgetrieben
  • verschulter Strauch:

  • - 2x verpflanzt für ein extra kräftiges Wurzelwerk und starke Verzweigung
  • - 3 - 4 Jahre alt
  • - Rückschnitt der Jungpflanze, 2 Kulturjahre im weiten Stand und erneut stark verzweigt ausgetrieben
  • PREMIUM SELEKTION:

  • - Besonders große und buschige Pflanzen für ungeduldige Gärtner
  • - stammen aus besonders weitem Stand
  • - in der Baumschule 2x zurück geschnitten
  • 1-jährig: Jungpflanze, 1 Jahr alt
  • 2-jährig: Jungpflanze, 2 Jahre alt
  • leichter Heister:

  • - 1x verpflanzt für ein kräftiges Wurzelwerk
  • - 2 - 3 Jahre alt
  • - 1 Kulturjahr im engen Stand und erneut ausgetrieben
  • verschulter Heister:

  • - 2x verpflanzt für ein extra kräftiges Wurzelwerk und starke Verzweigung
  • - 3 - 4 Jahre alt
  • - 2 Kulturjahre im weiten Stand und erneut stark verzweigt ausgetrieben
  • PREMIUM SELEKTION:

  • - Besonders große und buschige Pflanzen für eine sofort dichte Hecke
  • - besonders weiter Stand in der Baumschule für optimale Verzweigung
  • - große, buschige Hecken sofort
Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.
Unser ganz besonderer Tipp für eine perfekte Gartenanlage: Pflanzen, die schon alle Charakteristika der ausgewachsenen Pflanzen besitzen, einfach einzusetzen und die Gartenanlage ist fertig gestaltet. Die Pflanzen kommen in XXL-Sondergrößen, entweder im Großcontainer oder als Solitärballenpflanzen - Einpflanzen, wässern, genießen.
Für eine leichtere Ernte im Garten, wurde die Zucht von Halbstämmen perfektioniert. Diese sind genau so ertragreich wie ihre großen Pendants, die sich wiederum für Streuwiesen eignen, aufgrund des gegeben Platzes. Wir bieten diverse Qualitäten an: Halb- oder Hochstämme der Ziergehölze und Obstgehölze. Stämmchenformen in unterschiedlichen Maßen, besonders bevorzugt bei Rosen oder Beerenobst.
X

Standardlieferzeit: 6 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

2 - 3 Werktage! Dieser Artikel wird für Sie innerhalb von 24 Stunden in den Versand gegeben

Topf- oder Ballenpflanzen. Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit, auch im Sommer!
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 88013
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
1,49
Ab 25:
1,19
-
+
Artikel Nr. 114185
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
1,99
Ab 3:
1,79
-
+
Artikel Nr. 105014
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
2,49
Ab 10:
1,99
-
+
Stämmchen, Zierstämme Kleine Zierstammformen auch für Terrasse und kleine Gärten
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 130432
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
69,99
-
+

Schleppenlänge

0,5 - 0,7 m

Fruchtfarbe

rot, schwarz

Geschmack, Essbarkeit

ja, mehlig, fade

Interessante Fruchtformen

Erbsengroß

Lang haftende Früchte

check

Farbe des Herbstlaubs

gelborange, rot

Früher Blattaustrieb

Januar
Dezember

Farbe des Austriebes

sommergrün wechselständig mit wenigen Ausnahmen wie Coral Beauty, franchetti und Bulattus

Spaliere

check

Hecken

check

Einfassungen

check

Intensive Dachbegrünung

0,2-1,2 m frostgefährdet, bei kälte bronzefarben

Extremlagen

Alle Expositionen

Nektar

gut geeignet

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 20 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-2 weiteren Werktagen bei Ihnen an.

Blütenmeer aus China

Die Teppichmispel macht ihrem Namen alle Ehre: Wie ein wunderschöner Teppich breitet sie sich über große Flächen aus und kann so perfekt als Rasenersatz oder Bodendecker eingesetzt werden. Tatsächlich gehört die Teppichmispel zu den beliebtesten Bodendeckern überhaupt, denn selbst Gefälle, Abhänge und Hindernisse stellen keine Herausforderung für sie dar. Durch ihr dichtes Wachstum und die starke Verwurzelung, verhindert sie jegliches Durchkommen von Unkraut. Die Teppichmispel Radicans, botanisch Cotoneaster dammeri radicans, verzweigt sich besonders stark, was ihr Name schon verrät, denn radicans bedeutet „verzweigt“ auf Latein. Ihre Heimat hat die Teppichmispel in den Hochebenen Chinas, was auch ihre Kletterkünste erklären dürfte. Sie hat sich aber perfekt an das Stadtklima angepasst und ist eine äußerst robuste und pflegeleichte Pflanze. Sie gehört zu der großen Familie der Rosengewächse (Rosaceae).

Ganzjährige Gartenfreude

Die Teppichmispel bringt das ganze Jahr über Leben in den Garten, denn sie gehört zu den immergrünen Pflanzen. Ihre Blätter sind klein, dunkelgrün und glänzend, im Winter können sie aber auch rötlich erscheinen. Sie haben eine elliptische bis eiförmige Form und hängen an den zum Teil meterlangen und bogig überhängenden Trieben, sodass sie sich flächig ausbreiten können. Eine einzelne Pflanze wird ca. 50 bis 70cm breit und behält sich eine sehr kleine Höhe von 10 bis 60cm bei. Die jungen Pflanzen wachsen ungefähr 5cm im Jahr. Auf einen Quadratmeter lassen sich so gut vier bis sechs Pflanzen setzten, damit ein schöner Blätter- und Blütenteppich entsteht.

Die Blüten zeigen sich von Mai bis Juni und verleihen dem Garten mit ihrer weißen Farbe und gelben Mitte eine romantische Atmosphäre. Sie stehen in Einzelblüten und verbreiten einen leichten, zarten Duft. Im Spätsommer verwandeln sie sich dann in knallrote kleine Beeren, die auch bei Vögeln sehr beliebt sind. Für Menschen sind sie bei Verzehr allerdings leicht giftig. Im Winter verschwinden diese nicht, sondern bleiben an den Zweigen haften, was die Teppichmispel zu einer besonderen immergrünen Pflanze macht, denn sie bringt nicht nur grüne Farbtupfer in den Garten, sondern auch rote.    

Die Teppichmispel pflanzen und pflegen

Die Teppichmispel ist ein sehr robustes und anspruchsloses Gewächs. In ihrer Heimat in China ist sie vielen unterschiedlichen Wetterlagen ausgesetzt und hat sich an diese angepasst. Genau so mühelos hat sie sich an unser Stadtklima angepasst. So kann sie sowohl an schattigen, als auch an sonnigen Orten wachsen. Wer viel Wert auf die schöne Blütenpracht und die kirschroten Früchte legt, sollte allerdings einen Standort wählen, an dem sich die Teppichmispel sonnen kann.

Sowohl Dauerregen, als auch Trockenheit steckt die Teppichmispel mühelos weg. Mit Ihren weitverzweigten Herzwurzeln kann sie sich das benötigte Wasser und Nährstoffe aus der Erde ziehen. Diese sollte möglichst humos, gleichmäßig feucht und kalkhaltig sein. Die pH-Eigenschaften können dafür von alkalisch bis sauer reichen; die Teppichmispel ist hier eher anspruchslos. Wird sie im Kübel gepflanzt, reicht normale Blumenerde, die im Frühjahr mit Mehrnährstoff-Dünger angereichert und an heißen Tagen ruhig ein bisschen gegossen werden kann.

Die Teppichmispel breitet sich von alleine sehr regelmäßig aus. Möchte man ihren Wuchs dennoch beeinflussen, sollte im Herbst ein Rückschnitt unternommen werden. Möchte man hingegen den Verzweigungsgrad erhöhen, sollte man den Schnitt zwischen Mai und August vornehmen. Hier kann man eigentlich nichts falsch machen; die Teppichmispel ist sehr schnittverträglich und kann auch einen Radikalschnitt gut vertragen.

Die immergrüne Pflanze braucht auch im Winter keine besondere Pflege, denn sie ist extrem frosthart. Das einzige, was ihr ein wenig zusetzten mag, wenn ihr Zuhause ein Kübel ist, ist Kahlfrost. Um das Durchfrieren der Wurzeln zu verhindern, kann man den Kübel gut auf einen Styropor- oder Holzblock stellen und die Erde an frostfreien Tagen zu gießen.

Im Großen und Ganzen ist die Teppichmispel ein wunderschöner Bodendecker, der auch im Winter einen unglaublichen Charme versprüht und alleine überzeugen kann, aber auch größere Bäume perfekt komplimentiert und noch dazu das Unkraut aus dem Beet fern hält.



 
 

Unser Gartenmeister empfiehlt Ihnen passend dazu:



 
Einen Erfahrungsbericht schreiben für Teppichmispel Radicans - Cotoneaster dammeri Radicans

X Bewertungsfenster schliessen!

Bewertung:

5 Sterne : beste Bewertung

1 Stern : schlechteste Bewertung

(wird nicht veröffentlicht)

* Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trusted Shops anzuzeigen.
** Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trustpilot anzuzeigen.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
96
4.79 von 5 Sternen
Kundenbewertung nach Punkten:
  • 80
  • 14
  • 1
  • 0
  • 1

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Cotoneaster dammeri Radicans

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 4. Oktober 2018
Cotoneaster dammeri Radicans
von: Maja
Da meine 5 Pflanzen bei größter Hitze recht lange unterwegs waren habe ich schon mit Ausfällen gerechnet, aber nein, sie haben sich rasch erholt und inzwischen mächtig ausgebreitet. Eine unkomplizierte und anspruchslose Pflanze, die aber gerade jetzt, mit den roten Beeren, sehr hübsch aussieht.
am 2. Juli 2018
Cotoneaster dammeri Radicans
von: Vierig
am 21. Juni 2018
Cotoneaster dammeri Radicans
von: Kunde
Alle Pflanzen angewachsen sehr freundlicher Service
am 17. Juni 2018
Cotoneaster dammeri Radicans
von: Kunde
am 9. Juni 2018
Cotoneaster dammeri Radicans
von: Friedhof

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 21982: Eine Felsenmispel-Sorte - Genauer Name/Zucht?

Wir haben eine Felsenmispel, ich war bereits bei einem lokalen Gärtner, aber der konnte mir nur sagen, dass es eine Felsenmispel ist, aber nicht genau welche Sorte. Wissen Sie, welche Sorte genau das ist (siehe die beiden Fotos). Wir müssen nachpflanzen, weil einige eingegangen sind, aber die Sorte, die wir haben, hat anscheinend keiner im Verkauf. Anfang der 1990iger wohl gängiger. Wie heißt die auf den beiden Fotos abgebildete Sorte?

EineFelsenmispel-Sorte-GenauerNameZucht

Antwort: Ich würde hier auf Cotoneaster dammeri 'Radicans' tippen.


Frage Nr. 20544: Bodendecker

Hallo Herr Meyer, wir suchen einen Bodendecker mit folgenden Idealeigenschaften. Welche Empfehlung hätten Sie für uns: + schnell wachsend + "unterdrückt" Unkraut + etwas steiniger/sandiger Boden + Nordhanglage, bekommt im Sommer aber viel Sonne, in den Übergangszeiten zunehmend Schatten + pflegeleicht (kein Schnitt, holzt nicht aus) + winterhart + langjährig Vorab besten Dank für Ihren Tipp. Herzliche Grüße, T. Keller

Antwort: Wie würde ihnen denn hier die Teppichmispel Radicans? Diese würde sich hier sicher sehr gut machen.


Frage Nr. 19606: cotoneaster dammeri

Hallo Herr Meyer, ich will einen Hang bepflanzen, Höhe 10 m / Breite 20m, also 200 m2. Es soll dicht sein, dass kein Unkraut mehr durchkommt, und ich will etwas das niedrig wächst. Jetzt habe ich zwei Bodendecker gefunden, die passen würden: Cotoneaster dammeri "radicans" und "Evergreen" von der Beschreibung sind sie ähnlich? Welche soll ich nehmen? Was ist der wesentliche Unterschied? Welche Pflanze empfehlen Sie mir. Vielen Dank im Voraus und viele Grüße

Antwort: Guten Tag, der radicans ist hier die Wahl erster Gütte. der Evergreen wird nicht mehr produziert. Meyer


Frage Nr. 19579: ute.boctor@digitaltest.de

Wie viele Teppichmisteln braucht man für 30 qm Danke

Antwort: Guten Tag, nehmen wir die Pflanzempfehlung von 4 bis 6, dann kommen wir in der Mitte auf 5 pro m². Wenn dünner gepflanzt wird, lässt der Erfolg gegen das Unkraut länger auf sich warten. Meyer


Frage Nr. 15608: Bodendecker für Terrasse

Hallo! Ich wohne im Souterrain und habe eine Terrasse die rundherum mit großen findlingen aufgebaut wurde. Die Terrasse liegt auf der Nordseite und ich habe dort nie wirklich Sonne. Zwischen den Findlingen ist genügend erde um dort etwas zu pflanzen. Gibt es evtl. Bodendecker die ein sehr feuchtes und schattiges klima vertragen? Moos und Farne wachsen bei der enormen Feuchtigkeit hier gut sind aber nicht sonderlich dekorativ. Ach ja...es sollte nicht so giftig sein dass Kinder es nicht anfassen sollten da mein sohn noch sehr klein ist. Ich könnte mir auf den Steinen auch Topfpflanzen vorstellen aber da hab ich auch wieder das Problem mit der feuchte und dem Schatten. Haben Sie vielleicht einen Tipp für mich? Lieben Gruß, Nina

BodendeckerfrTerrasse

Antwort: Für die Kübel würden sich Hosta, Astilbe und Hortensien eignen. Als Bodendecker könnte ich mir hier Cotoneaster sehr gut vorstellen.


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen