foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Himalaya-Zeder

Cedrus deodara


Laden Sie ein Bild hoch!
Weitere Infos hier

Himalaya-Zeder (Cedrus deodara)ist ein mittlerer, raschwachsender, baumartiger Strauch. Cedrus deodara hat einen mittelstarken Jahreszuwachs und besitzt elegant überhängende Triebe. Der Himalaya-Zeder wird bei guter Pflege und idealem Standort als Einzelbaum bis 15m hoch wachsend. Er ist auch geeignet als schnittverträgliche Hecken oder Begrenzungspflanze in Gruppenstellung. Er ist zudem ein winterhartes Nadelgehölz für sonnige bis absonnige Standorte nur in der Jugend wird etwas Frostschutz benötigt.

Mehr Informationen zu dieser Pflanze

Standort:
sonnig bis halbschattig
Verwendung:
als Einzelpflanze für Gärten und Parks, oder als Hausbaum sehr wirkungsvoll.

Steckbrief

Blattwerk

blau- bis graugrüne Nadeln, die in Büscheln quirlig angeordnet sind

Laubkleid / Nadelkleid

immergrün

Wuchsform

in der Jugend breit, kegelförmigem Kronenaufbau , malerisch

Besonderheit

Rinde bei Jungtriebe behaart, Zapfen

Blütenfarbe

rotbraun

Laubfarbe

grün

Boden

tiefgründig, frisch, nährstoffreich, neutral

Wurzeln

Tiefwurzler

Blüte

unscheinbar

Wuchsbreite

600 bis 800 cm

Wuchshöhe

15,00 bis 20,00 m

Zuwachs

0,20 bis 0,40 m / Jahr
24410

Wurzelsystem

Tiefwurzler

Hebt Beläge an?

selten
kräftig

Einschütten, Überfüllen?

nicht möglich
gut vertragend

Verhalten bei Eingriffen

empfindlich

Eindringen in Entsorgung?

nie
häufig

Fruchtfarbe

von grün bis braun

Geschmack, Essbarkeit

nein

Interessante Fruchtformen

Zapfen, sehr schön

Lang haftende Früchte

check

Früher Blattaustrieb

Januar
Dezember

Farbe des Austriebes

grün

Verhalten bei mangelndem Sonnenlicht

verkahlend

Extremlagen

Alle Expositionen

Verhalten bei Trockenheit

im Jugendzustand empfindlich

Als Nistplatz verwendet

häufig

als Landeplatz verwendet

häufig aufgesucht
Unsere Empfehlung
10 - 30 cmKleincontainer

Ab 1: 3,99 €

Ab 25: 2,99 €

Menge:
 

Freiland

Topfpflanzen

Sondergrößen XXL

Hoch- und Halbstämme


Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Freilandpflanzen werden komplett ohne Torf produziert und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Moore. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei.

Sträucher

Heister

  • 1-jährig: Jungpflanze, 1 Jahr alt
  • 2-jährig: Jungpflanze, 2 Jahre alt
  • leichter Strauch:

  • - 1x verpflanzt für ein kräftiges Wurzelwerk
  • - 2 - 3 Jahre alt
  • - Rückschnitt der Jungpflanze, 1 Kulturjahr im engen Stand und erneut ausgetrieben
  • verschulter Strauch:

  • - 2x verpflanzt für ein extra kräftiges Wurzelwerk und starke Verzweigung
  • - 3 - 4 Jahre alt
  • - Rückschnitt der Jungpflanze, 2 Kulturjahre im weiten Stand und erneut stark verzweigt ausgetrieben
  • PREMIUM SELEKTION:

  • - Besonders große und buschige Pflanzen für ungeduldige Gärtner
  • - stammen aus besonders weitem Stand
  • - in der Baumschule 2x zurück geschnitten
  • 1-jährig: Jungpflanze, 1 Jahr alt
  • 2-jährig: Jungpflanze, 2 Jahre alt
  • leichter Heister:

  • - 1x verpflanzt für ein kräftiges Wurzelwerk
  • - 2 - 3 Jahre alt
  • - 1 Kulturjahr im engen Stand und erneut ausgetrieben
  • verschulter Heister:

  • - 2x verpflanzt für ein extra kräftiges Wurzelwerk und starke Verzweigung
  • - 3 - 4 Jahre alt
  • - 2 Kulturjahre im weiten Stand und erneut stark verzweigt ausgetrieben
  • PREMIUM SELEKTION:

  • - Besonders große und buschige Pflanzen für eine sofort dichte Hecke
  • - besonders weiter Stand in der Baumschule für optimale Verzweigung
  • - große, buschige Hecken sofort
Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.
Unser ganz besonderer Tipp für eine perfekte Gartenanlage: Pflanzen, die schon alle Charakteristika der ausgewachsenen Pflanzen besitzen, einfach einzusetzen und die Gartenanlage ist fertig gestaltet. Die Pflanzen kommen in XXL-Sondergrößen, entweder im Großcontainer oder als Solitärballenpflanzen - Einpflanzen, wässern, genießen.
Für eine leichtere Ernte im Garten, wurde die Zucht von Halbstämmen perfektioniert. Diese sind genau so ertragreich wie ihre großen Pendants, die sich wiederum für Streuwiesen eignen, aufgrund des gegeben Platzes. Wir bieten diverse Qualitäten an: Halb- oder Hochstämme der Ziergehölze und Obstgehölze. Stämmchenformen in unterschiedlichen Maßen, besonders bevorzugt bei Rosen oder Beerenobst.
X

Standardlieferzeit: 6 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

2 - 3 Werktage! Dieser Artikel wird für Sie innerhalb von 24 Stunden in den Versand gegeben

Topf- oder Ballenpflanzen. Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit, auch im Sommer!
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 85125
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
3,99
Ab 25:
2,99
-
+
Artikel Nr. 136259
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
14,99
-
+
Artikel Nr. 88282
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
19,99
Ab 5:
15,99
-
+
Artikel Nr. 126164
Lieferbar ab Mitte August.
Lieferbar ab Mitte August.
Ab 1:
25,99
Ab 5:
20,79
-
+
Artikel Nr. 126586
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
Ab 1:
29,99
Ab 5:
23,99
-
+
Artikel Nr. 126587
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
49,99
-
+
Sondergroessen - XXL-Solitärpflanzen für den anspruchsvollen Gartenliebhaber
Erkenne die Qualität! search
Artikel Nr. 107602
Lieferbar ab Mitte August.
Lieferbar ab Mitte August.
79,99
-
+
Artikel Nr. 104461
Lieferbar ab Mitte März.
Lieferbar ab Mitte März.
99,99
-
+
Artikel Nr. 104464
Lieferbar ab Mitte August.
Lieferbar ab Mitte August.
249,99
-
+
Artikel Nr. 124287
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
299,99
-
+
Artikel Nr. 137338
Lieferbar ab Mitte September.
Lieferbar ab Mitte September.
399,99
-
+
Artikel Nr. 162709
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
450,99
-
+
Artikel Nr. 162710
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
499,99
-
+

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 19 Stunden und 49 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-2 weiteren Werktagen bei Ihnen an.


Majestätische Konifere

Die Himalaya-Zeder (Cedrus deodara) ist ein bei uns äußerst beliebter Vertreter der Familie der Kieferngewächse (Pinaceae). Ursprünglich aus Nepal und dem Himalaya stammend fand die Himalaya-Zeder ihren Weg über England nach Deutschland und ist seitdem ein majestätisches Prachtstück in vielen Gärten und Parks.

Uralte Erscheinung

Mit einer Wuchs-Höhe von maximal 35 Metern ist die Himalaya-Zeder eine wahrhaft imposante Erscheinung. Nicht ohne Grund, mit einem Alter von bis zu 1000 Jahren sind schon viele Geschehnisse der Weltgeschichte an der Himalaya-Zeder vorbeigezogen. Die horizontal wachsenden Äste haben hängende Spitzen und verleihen der Himalaya-Zeder zusammen mit den langen blau-grünen Nadeln ein mystisches Aussehen. Später im Jahr, nach der unscheinbaren Blüte, schmücken den Zierbaum aufrechtstehende Zapfen. Vögel und Eichhörnchen finden auf der Zeder so Nahrung und Zuflucht. Nicht nur die imposante Erscheinung, auch das Holz der Himalaya- Zeder fasziniert Menschen bis heute. Schon im Altertum wurde Zedernholz zum Bau für Boote und Tempelanlagen verwendet. Auch heute wird Zedernholz weiter genutzt, unter anderem auch als duftender Schutz vor Insekten und lästigen Kleidermotten. In Deutschland ist die Himalaya Zeder meist winterhart bis -15 Grad Celsius und dabei immergrün. Da die Himalaya-Zeder zudem recht anspruchslos bezüglich ihres Standorts ist, eignet sie sich hervorragend als dekorative Ergänzung für viele Pflanzungen.

Anspruchslos und schnellwachsend

Die Konifere kommt besonders als Solitär zur Geltung und bietet einen Blickfang für beinahe jeden Garten oder Park. Der Standort sollte genug Platz für das in späteren Jahren schnelle Wachstum der Himalaya-Zeder bieten. Der Herzwurzler freut sich über einen tiefgründigen Boden, der reich an Nährstoffen ist. Von trocken bis leicht feucht, von leicht sauer bis kalkhaltig arrangiert sich die Himalaya-Zeder mit vielen Standort-Bedingungen. Sonne und Halbschatten sind kein Problem für die Himalaya Zeder, sie ist beinahe anspruchslos. Einzig im Winter bedarf sie Pflege um einen ausreichenden Frost-Schutz zu gewährleisten.

Himalaya-Zeder pflanzen und pflegen

Die Zeder sollte im Herbst gepflanzt werden, idealer Weise steht sie vor dem Pflanzen eine Weile in einem Kübel mit Wasser. Ist ein geeigneter Standort gefunden kann die Pflanzgrube ausgehoben werden. Diese sollte etwa doppelt so groß wie der Wurzelballen sein. Um Staunässe zu verhindern, hilft es am Boden eine Schicht Splitt oder Kies als Drainage zu verteilen. Das Substrat darf gerne mit Humus, Kompost oder Hornspänen verbessert werden. Nach dem Einsetzen der Pflanze ist ein sorgsames antreten der Erde ratsam, anschließend kann gut angewässert werden. Um ein besonders schönes aufrechtes Wachstum zu erreichen und dem Setzling Stabilität zu geben, bietet es sich an, ihn mit einem Stützpfahl zu versehen. Auch ein zurückschneiden der Äste um etwa ein Drittel kann zu einer gesunden Verzweigung beitragen.
 
Neben einem guten Winterschutz bedarf der junge Baum kaum Pflege einzig in wasserarmen Perioden sollte eine Bewässerung erfolgen. In jungen Jahren freut sich die Zeder über eine Portion Humus im 4-Wochen Rhythmus, später ist dies unnötig. Besonders die natürlich schöne, imposante Wuchsform der Himalaya Zeder sorgt bei Betrachtern für Begeisterung.

Da der Baum recht beachtliche Ausmaße annehmen kann, empfiehlt es sich, bei etwas älteren Bäumen einen regelmäßigen Rückschnitt (Frühjahr oder Herbst) vorzunehmen. Die Himalaya Zeder ist äußerst Schnitt-verträglich. Ein Kürzen von zu langen und unerwünschten Zweigen darf an bedeckten Tage ohne Frost erfolgen. Erfährt die Himalaya-Zeder ein klein wenig Pflege bedankt sie sich mit einem gesunden Wachstum und einer erfreulichen Pflegeleichtigkeit. Formschön und eindrucksvoll präsentiert sich die Himalaya-Zeder dem Betrachter und bereichert harmonisch den Garten.


 
 

Unser Gartenmeister empfiehlt Ihnen passend dazu:



 
Einen Erfahrungsbericht schreiben für Himalaya-Zeder - Cedrus deodara

X Bewertungsfenster schliessen!

Bewertung:

5 Sterne : beste Bewertung

1 Stern : schlechteste Bewertung

(wird nicht veröffentlicht)

* Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trusted Shops anzuzeigen.
** Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trustpilot anzuzeigen.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
52
4.87 von 5 Sternen
Kundenbewertung nach Punkten:
  • 47
  • 4
  • 0
  • 1
  • 0

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Cedrus deodara

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 21. Mai 2018
Cedrus deodara
von: Klinner
am 5. Februar 2018
Wunderschöne Zeder
von: Kunde
Eine sehr schöne, wohlgeformte und gesunde Zeder ist angekommen und gepflanzt
am 1. Februar 2018
Cedrus deodara
von: Schwander
am 1. Februar 2018
Himalaya Zeder
von: Schwander
Schnelle Lieferung, Wäre sehr korrekt verpackt, bei Hotline freundliche und kompetente Beratung
am 1. Februar 2018
Cedrus deodara
von: HighPhon

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 16188: Himalaya-Zeder

Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin auf der Suche nach einer Himalaya-Zeder, die relativ exakt 6-7 Jahre alt sein soll. Können Sie Ihre Bäume so präzise abschätzen? Vielen Dank, Daniel Schmidt

Antwort: Das würden sie mit der Solitärpflanze, 3xv mB/C20 125 bis 150 cm erreichen. Artikelnummer: 104464


Frage Nr. 27512: Kletterpflanze für abgeschnittenen Baumstamm

Guten Abend, ich möchte den abgeschnitten Stamm von einer Zeder mit Hilfe einer "Kletterpflanze"verdecken. Wäre ein Kletterhortensie hier ratsam oder haben Sie eine andere Empfehlung? Das Beet liegt Halb-Schatte,eine weitere Zeder befindet sich in direkter Nähe. Danke vorab für Ihre Anwort!

Antwort: Eine Kletterhortensie wäre eine sehr schöne Wahl. Das sieht sicher richtig gut aus. Klasse Idee-


Frage Nr. 27220: Himalaya-Zeder

guten Tag, können sie die Himalaya-Zeder wieder liefern? mit freundlichen Grüßen Sacha Oelkers

Antwort: Ja kein Problem.


Frage Nr. 23723: Himalaja Birke

Sehr geehrter Herr Meyer, ich möchte gerne drei Himalaya Birken zusammen pflanzen, wie man die schon mal in Ausstellungen sieht, oder können Sie mir eine liefern, die drei Hauptstämme schon unten ausgebildet hat. Lieben Dank für Ihre Info.

HimalajaBirke

Antwort: Ja das geht ohne Probleme. Da sie leider keine Emailadresse angegeben haben, müssten sie nun erneut Kontakt mit uns aufnehmen. Bitte wenden sie sich mit dem Anliegen direkt an unseren Service. Am besten per Mail an Service@pflanzmich.de Es handelt sich hier um mehrstämmige Solitärs.


Frage Nr. 23639: Libanonzeder

Hallo Meister Meyer, ich bekam eine junge "Säulen Libanonzeder" im Topf geschenkt, derzeitige Höhe ca 1,20 m. Muss ich diese noch jetzt im beginnenden Winter im Garten einpflanzen? Oder wäre besser, sie im Topf zu belassen und nach dem Winter einzupflanzen? Was wäre bei einer Aufzucht über Winter im Hause / oder besser auf dem Balkon? zu beachten (Raumtemperaturen, wie viel gießen...)? Herzlichen Dank für ihre ANTWORT

Antwort: Am besten pflanzen sie die Zeder im Frühling nach draußen. Im Topf muss sie aber bei Frost etwas geschützt stehen. Der Topf sollte nach Möglichkeit nicht zu lange gefroren sein.


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen