foto rosenduft5
foto rosenduft4
foto rosenduft3
foto rosenduft2
foto rosenduft1
sehr starker Duft
starker Duft
mittelstarker Duft
mäßiger Duft
wenig/kein Duft

Was bedeutet die Auszeichnung "ADR"?

ADR steht für Allgemeine Deutsche Rosenneuheitenprüfung. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.adr-rose.de

Fundgrubenartikel

Wir haben ständig neue Angebote in begrenzter Stückzahl in unserer Fundgrube!

Greifen Sie zu, solange noch vorhanden!

Diese Pflanze wird nur bündelweise verkauft. Klicken Sie auf "-" und "+" neben diesem Kasten, um die gewünschte Stückzahl einzustellen.

Pflanzen Sie eine oder mehrere der folgenden von uns empfohlenen Befruchtersorten in die Nähe, so ist ein besonders hoher Ertrag gesichert.

Dieser Artikel wird für Sie innerhalb 24h in den Versand gegeben

Bartblume Blauer Spatz®

Caryopteris clandonensis Blauer Spatz®

bienengarten bild

Die Bartblume "Blauer Spatz" (Caryopteris clandonensis) ist ein sehr hübscher, kompakt wachsender Strauch, der 70 cm hoch wird und gut verzweigt ist. Er trägt zahlreiche, wunderschöne dunkelblaue Blüten und eignet sich besonders für die Gruppen- und Flächenpflanzung. Er wächst dabei eher in die Breite als in die Höhe. Der \"Blaue Spatz\" eignet sich auch sehr gut als Partner für Rosen! Die blauen Blütenstände blühen von Sommer bis Frühherbst und locken viele Insekten, insbesondere Schmetterlinge an. Die Bartblume friert im Winter etwas zurück und sollte daher im Frühjahr kräftig zurückgeschnitten werden.

Mehr Informationen zu dieser Pflanze

Standort:
sonnig
Verwendung:
Steingärten, Gartenterrassen, in Staudenrabatten, Kübel

Steckbrief

Blattwerk

länglich, gegenständig

Laubkleid / Nadelkleid

laubabwerfend

Wuchsform

kompakt wachsend mit zahlreichen Blütenständen selbst im Randbereich der Pflanze

Besonderheit

trockenheitsresistent, hart, Rückschnitt im Frühjahr, geschützte Sorte, bienenfreundlich

Blütenfarbe

dunkelblau

Laubfarbe

grün, graugrüne Unterseite

Blühzeit

Juli bis Oktober

Boden

humusreich, durchlässig

Blüte

reichblühend, einfach

Pflanzbedarf

5 Pflanzen pro m²

Blütenfüllung

Wuchsbreite

60 bis 90 cm

Wuchshöhe

0,60 bis 0,70 m

Zuwachs

0,05 bis 0,50 m / Jahr

Wuchsgeschwindigkeit

sehr schwach wüchsig
20093 | 23 | 0

Laden Sie ein Bild hoch!
Weitere Infos hier
 

Freiland

Topfpflanzen

Sondergrößen XXL

Hoch- und Halbstämme


Freiland-Wurzelware sind wurzelnackte Pflanzen, die ohne Erdballen um die Wurzel geliefert werden. Die beste Pflanzzeit für diese robusten Pflanzen - direkt vom Feld - ist von Oktober bis Mai. Wurzelnackte Pflanzen sind in der Produktion pflegeleicht und unkompliziert. Dadurch können wir unserem Kunden die beste Qualität zu außerordentlichen Preisen anbieten. Die Lagerung sowie der Versand sind unproblematisch, lediglich die Wurzeln müssen feucht gehalten werden und vor Sonne und Wind geschützt sein. Freilandpflanzen werden komplett ohne Torf produziert und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Moore. Durch ihr geringes Transportgewicht steuern sie einer ausgezeichnete CO2 Bilanz bei.

Topfpflanzen werden im Container geliefert oder kommen mit Erdballen zu Ihnen. Topfpflanzen werden von Beginn an im Plastiktopf gezogen. Ballenware hingegen wächst natürlich im Boden und ist so optimal mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Vor dem Versand werden die Ballenwaren-Wurzeln je nach Größe mit einem Wurzeltuch oder Drahtkorb vor dem Austrocknen geschützt. Topf- und Ballenpflanzen sind ideal geeignet für die ganzjährige Pflanzung, also nicht nur im Frühjahr und Herbst, sondern auch im Sommer.

Unser ganz besonderer Tipp für eine perfekte Gartenanlage: Pflanzen, die schon alle Charakteristika der ausgewachsenen Pflanzen besitzen, einfach einzusetzen und die Gartenanlage ist fertig gestaltet. Die Pflanzen kommen in XXL-Sondergrößen, entweder im Großcontainer oder als Solitärballenpflanzen - Einpflanzen, wässern, genießen.

Für eine leichtere Ernte im Garten, wurde die Zucht von Halbstämmen perfektioniert. Diese sind genau so ertragreich wie ihre großen Pendants, die sich wiederum für Streuwiesen eignen, aufgrund des gegeben Platzes. Wir bieten diverse Qualitäten an: Halb- oder Hochstämme der Ziergehölze und Obstgehölze. Stämmchenformen in unterschiedlichen Maßen, besonders bevorzugt bei Rosen oder Beerenobst.

X

Standardlieferzeit: 6 - 9 Werktage! Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Versandkosten erhalten Sie hier.

2 - 3 Werktage! Dieser Artikel wird für Sie innerhalb von 24 Stunden in den Versand gegeben

?
Topf- oder Ballenpflanzen. Lieferung ganzjährig bei Frostfreiheit, auch im Sommer!
Artikel Nr. 90433
Sofort lieferbar gemäß unseren Standard-Lieferzeiten
Standardlieferzeit
3,99
-
+
Artikel Nr. 110650
Expresslieferung möglich
Ab 1:
8,99
Ab 5:
7,19
-
+
Artikel Nr. 120339
Expresslieferung möglich
Ab 1:
11,99
Ab 5:
9,59
-
+

Rinde

check

Rindenfarbe

silbriggrau

Rindenstruktur

jährlicher Rückschnitt

Besondere Laubfärbung

Weiß- oder graufilzige Belaubung

Besondere Laubfärbung

beiderseits

Verhalten bei mangelndem Sonnenlicht

kurzlebig

Nektar

empfehlenswert

* Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten.
Expresslieferung:
Wenn Ihre Bestellung ausschliesslich aus 24h Artikeln besteht, und Sie innerhalb der nächsten 3 Stunden und 8 Minuten bestellen, wird Ihre Bestellung innerhalb von 24 Stunden auf den Versandweg gebracht, und kommt dann nach 1-2 weiteren Werktagen bei Ihnen an.

Das blaue Blühwunder im Spätsommer

Die Bartblume Blauer Spatz®, botanischer Name Caryopteris clandonensis Blauer Spatz®, ist ein Halbstrauch und eine besondere Neuheit auf dem Pflanzenmarkt. Dabei zählt diese Bartblume zu der botanisch schon lange klassifizierten Ordnung der Lippenblütlerartigen und zur Familie der Eisenkrautgewächse (Verbenaceae), welche etwa 34 Gattungen umfasst. Die Verbenaceae stammen ursprünglich aus den gemäßigten Breiten sowie aus den Tropen und Subtropen. Das „Echte Eisenkraut“ galt früher bei uns als eine der wichtigsten Heilpflanzen. Die aus ihr gewonnenen Tees und Extrakte wurden beispielsweise bei Wunden, gegen Gallen- und Nierensteine oder bei Sodbrennen eingesetzt. Auch galt es in der Mythologie als sogenanntes Wunsch- oder Sagenkraut. Die Eisenkraut-Gattung der Bartblume wurde dann ab den 30er Jahren das erste Mal in Großbritannien als reine Zierpflanze für dortige Gärten und Parkanlagen kultiviert.

Die neue Züchtung Caryopteris clandonensis Blauer Spatz® selbst ist eine ganz besondere Zierde: Sie besticht nicht nur durch ihren Reichtum an dunkelblauen Blüten, die sich sogar in ihren Randbereichen zeigen, sondern erblüht darüber hinaus im Spätsommer: Während viele andere Pflanzen zu diesem Zeitpunkt ihre Blütezeit bereits hinter sich haben, zeigt der Blaue Spatz® erst ab dem späten Juli seine blaue Pracht – und das sogar bis in den Oktober hinein!


Dabei ist diese Bartblume etwas für jeden Garten und jedes Platzangebot. Da der sehr kompakte, gut verzweigte Zierstrauch tendenziell in die Breite wächst, eignet er sich hervorragend zur Flächen- und Gruppenbepflanzung. Daneben nimmt sich die Bartblume Blauer Spatz® äußerst gut im Terrassenbereich, in Steingärten oder auch in Kübeln aus. Sie ist der besondere dunkelblaue Farbtupfer für spätsommerliche Beet-Kreationen und geht als idealer Partner von Lavendel und Rose wunderschöne Farbspiele ein. Eine Freude nicht nur für den Gärtner: Caryopteris clandonensis Blauer Spatz® dient als Insektenweide und schafft somit einen idealen Platz, um in den warmen Strahlen der Spätsommersonne fleißige Bienen und bunt flatternde Schmetterlinge zu beobachten.

Charakteristika, Pflanzung und Pflege

Die Bartblume Blauer Spatz® ist pflegeleicht und anspruchslos. Egal ob im Garten oder Kübel, ihr genügt ein normaler humusreicher, durchlässiger Boden und sie ist kalkverträglich. Lediglich Staunässe verträgt die Bartblume nicht. Trockenheit macht Caryopteris clandonensis Blauer Spatz® hingegen nichts aus: Als wärmeliebender Strauch freut sie sich über einen windgeschützten, sonnigen Standort – hier gilt: je mehr Sonne, desto schöner ihr Blütenreichtum. Die graugrünen eilanzettlichen, etwa fünf bis acht Zentimeter langen Blätter bilden zu den blauen Blüten einen hübschen Kontrast und verbreiten wie diese auch einen dezenten, aromatischen Duft. Der Zierstrauch Blauer Spatz® ist schwach wachsend und erreicht bei einem Jahreszuwachs von 20 bis 30 Zentimetern eine Breite von etwa 50 Zentimetern bei einer Höhe von circa 70 Zentimetern. Wird diese Caryopteris clandonensis in der Flächenbepflanzung verwendet, sollten somit zwei bis drei Pflanzen pro Meter gesetzt werden.

Nach der Blütezeit, die bis in den Frühherbst hinein andauern kann, wirft der Blaue Spatz® sein Laub ab und friert in der Regel im nachfolgenden Winter zurück. Daher sollten die Pflanzen zuvor mit Mulch, Reisig oder durch eine tiefe Anpflanzung vor niedrigen Temperaturen geschützt werden. Im Frühjahr kann der Strauch dann bis auf ein Drittel zurückgeschnitten werden, damit er sich vom Zurückfrieren erholt. Nach dieser Maßnahme wird die Bartblume Blauer Spatz® ab dem Spätsommer wieder mit ihrem blauen Blühwunder Mensch und Tier begeistern.



 
 

 
Einen Erfahrungsbericht schreiben für Bartblume Blauer Spatz® - Caryopteris clandonensis Blauer Spatz®

X Bewertungsfenster schliessen!

Bewertung:

5 Sterne : beste Bewertung

1 Stern : schlechteste Bewertung

(wird nicht veröffentlicht)

* Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trusted Shops anzuzeigen.
** Hiermit erlauben Sie uns, Ihre Bewertung bei Trustpilot anzuzeigen.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
90
4.47 von 5 Sternen
Kundenbewertung nach Punkten:
  • 61
  • 18
  • 5
  • 4
  • 2

Bewertungen von Kunden für das Produkt:

Caryopteris clandonensis Blauer Spatz®

Eine Bewertung abgeben


Mehr Bewertungen

am 15. Juni 2018
Caryopteris clandonensis Blauer Spatz®
von: Blauer Spatz
Die Pflänzchen waren im unteren Bereich der Größenspanne, aber immerhin nicht außerhalb. Die beiliegenden Informationen zum Anpflanzen und zur Pflege waren sehr hilfreich. Die Spätzchen haben sich in den wenigen Wochen zu ordentlichen Spatzen entwickelt. Ich bin sehr zufrieden.
am 7. Mai 2018
Caryopteris clandonensis Blauer Spatz®
von: Jahnke
Alles perfekt. Zuverlässige Lieferung. Pflanze ist gut angewachsen.
am 16. Februar 2018
Caryopteris clandonensis Blauer Spatz®
von: Kunde
Starke robuste Pflanzen, Bewertung noch nicht möglich
am 1. Februar 2018
Bartblume
von: Floddi
Gute Pflanzqualität und schnelle Lieferung
am 1. Dezember 2017
Caryopteris clandonensis Blauer Spatz®
von: Thomas

Meisterfragen zum Thema:


Frage Nr. 27343: Hainbuchenhecke

Hallo, wir würden gerne bei Ihnen für eine Hecke Hainbuchenpflanzen bestellen.Die Hecke wird 40m lang.Wir dachten an Wurzelware da die Hecke sofort gepflanzt werden kann. Welche Größe empfehlen sie uns das die Hecke von unten schön dicht wird.Wir wissen nicht wirklich einen Unterschied von den 40-60cm Freiland, 60-80cm Freiland und 80-120cm Freiland (2jährig).Wieviel Abstand sollte zu einem Zaun eingehalten werden? Mit freundlichen Grüßen Julia Spatz

Antwort: Mit allen unserer Pflanzen erhalten sie eine schöne dichte Hecke. Eine gute Ausganggröße ist aber 60-80cm diese brauchen auch nur ganz leicht geschnitten werden nach dem Pflanzen. Rechnen sie dann bitte mit 4 Pflanzen je Meter. Wenn der Zaun nicht einwachsen soll, dann würde ich einen Meter davon weg bleiben. So können sie auch noch zwischen Zaun und Hecke laufen zum Schneiden zum Beispiel. Eine Hainbuchenhecke kann man ohne weiteres bei 50cm breite blickdicht halten.


Frage Nr. 27139: Bartblume Heavenly Blue

Hallo Herr Meyer, wir haben zwei Bartblumen Heavenly Blue. Sie sind jetzt zwei Jahre alt. Dieses Jahr haben beide im Sommer extrem viele gelbe Blätter bekommen und sie blühen auch verhaltener als sonst. Woran kann das liegen?

Antwort: Tut mir leid, aber ohne weitere Angaben wie zum Standort oder zur Pflege, kann ich so jetzt nichts dazu sagen. Sie können mir auch gern ein Bild von der Pflanze zukommen lassen. Am besten geht das in einer neuen Meisterfrage.


Frage Nr. 27057: Bartblumen - wann pflanzen?

Hallo, ich möchte vier Bartblumen pflanzen, Caryopteris clandonensis 'Blauer Spatz' und 'Blue Balloon'. Ist das jetzt noch gefahrlos möglich, oder sollte ich besser bis zum Frühjahr warten? Ich habe vor zwei Tagen schon bestellt, dann aber heute zufällig (woanders) gelesen, dass im Herbst gepflanzte Bartblumen trotz Winterschutz meist erfrieren, weil sie nicht genügend Zeit hatten sich am Standort zu etablieren. Sollte ich die Bestellung besser stornieren und bis zum Frühjahr warten? Ich wohne im Rheinland, Winterhärtezone 8.

Antwort: Eine Herbstpflanzung ist sehr gut möglich. Dann sollte aber eine Winterschutz erfolgen. Dazu einfach etwas mit Reisig oder Laub abdecken. Wenn sie in einer Region mit richtigen Wintern leben, würde ich eher zu einer Pflanzung im zeitigem Frühjahr raten. Ende März.


Frage Nr. 26837: Blauer Regen

Ab/bis wann könnte ich den blauen Regen pflanzen? Dankeschön

Antwort: Gern ab sofort. Da gibt es keine Probleme.


Frage Nr. 26075: Blauer Strandhafer Ammophila breviligulata

Moin, ich habe die Idee eine Düne aus Kiessand mit dem amerikanischen Strandhafer zu bepflanzen. Kommt er mit diesen Bodenverhältnissen klar?

BlauerStrandhaferAmmophilabreviligulata

Antwort: Das könnte sie probieren, ich könnte mir aber vorstellen das es eher etwas schwierig wird. Probieren sie es an einer Stelle mit 5-6 Pflanzen mal aus und schauen wie sie nach drei Monaten aussehen.


Finden Sie hier weitere Fragen und Antworten inkl. komfortabler Suchfunktion und stellen Sie Ihre eigene Frage an unseren Meister: → Zu den Fragen